Datenblatt für TÜV

#1 von Haggibear , 10.09.2018 21:27

Hallo vom schönen Niederrhein,
ich suche ein Datenblatt für die TÜV Vollabnahme §21 für meinen "neuen" 1947er Olds Club Sedan
vielleicht kann mir auch jemand verraten, ob es für diese Fahrzeuge ein shop manual als pdf zum runterladen gibt, wie bei Dodge im Forum, bebenso wie die upholstery Anleitung
besten Dank im Voraus für jede Info
Haggi


1947er Oldmob Series 76 Dynamic Cruiser Club Sedan

 
Haggibear
Olds-Newbie
Beiträge: 2
Punkte: 2
Registriert am: 10.09.2018


RE: Datenblatt für TÜV

#2 von Admin , 11.09.2018 06:23

Salü Haggi,

alles für die Abnahme sollte beim TÜV hinterlegt sein. Frag mal vorsichtig an ob es so ist. Wir haben hier recht wenig bis nichts für die Pre 55er. Tom 76 sollte genaueres wissen. Hier sind insgesamt 6 Fahrzeuge gemeldet, neuester und letzter Beitrag war 2017 ...

... ist halt wie immer ....
Infos bekommen = weg
Infos nicht bekommen = blöder Laden, nix los = weg

Man kann halt niemanden zwingen mit zumachen

Gruss Bernhard


Wenn du bis zum Hals in der Sch.... steckst,
lass bloss den Kopf nicht hängen

 
Admin
Olds-Doktor
Beiträge: 930
Punkte: 913
Registriert am: 22.09.2012


RE: Datenblatt für TÜV

#3 von Admin , 11.09.2018 06:31


Wenn du bis zum Hals in der Sch.... steckst,
lass bloss den Kopf nicht hängen

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:
 
Admin
Olds-Doktor
Beiträge: 930
Punkte: 913
Registriert am: 22.09.2012

zuletzt bearbeitet 11.09.2018 | Top

RE: Datenblatt für TÜV

#4 von Günter 442 , 11.09.2018 08:41

Hallo Haggibear,

als erstes sei willkommen bei uns.

Zu Deiner Anfrage wegen dem Datenblatt, ich fang mal so an, wie es bei uns in Baden-Württemberg ist, als erstes muss man beim TÜV-SÜD ein Datenblatt beantragen (Kontaktdaten TÜV-SÜD 71665 Vaihingen Datenblatt-Stelle, Herr Matthias Gerst, Tel. 07042-3599-357, Fax 07042-3599-702, mail: datenblatt@teuv-sued.de) wenn Du das hast, kannst erst zur Vollabnahme fahren, weil die auf der Prüfstelle nichts haben und der Schrieb kostet um die 120€.
Wenn du noch originale Daten hast, die auf dem Datenblatt nicht darauf sind oder noch zusätzlich eintragen lassen willst, wie zum Beispiel Reifengrößen, Felgendurchmesser usw. und der Prüfer gut darauf ist, diese mit zur Vollabnahme mitbringen.

Also frage mal beim TÜV in NRW nach, das Datenblatt vom TÜV-SÜD wird bestimmt akzeptiert.

Gruß Günter

Günter 442  
Günter 442
Olds-Profi
Beiträge: 85
Punkte: 128
Registriert am: 07.08.2017


RE: Datenblatt für TÜV

#5 von Tom76 , 11.09.2018 20:51

Hallo Haggi,

vorab, ich habe für diesen Jahrgang keine Daten. Kein Manual oder Typenschein oder sonstiges...

Ich denke das diese 23$ gut investiert sind.

Gruss Tom

P.S.: Und das was Günter schrieb ist auch eine, gute und korrekte Idee wie man es lösen kann.
So sogar "GRATIS" oder "KOSTENLOS"...

 
Tom76
Olds-Profi
Beiträge: 506
Punkte: 528
Registriert am: 18.02.2016

zuletzt bearbeitet 11.09.2018 | Top

RE: Datenblatt für TÜV

#6 von Haggibear , 11.09.2018 23:15

Hallo, danke für die Infos, Holländischen TÜV hat er ja letzten Monat schon bekommen.... :o)
...das Datenblatt des TÜV Süd (DinA4Seite) ist mittlerweile sehr sehr teuer geworden, hab was gehört von Preis verdopplung seit 2016... aber das ist die einzige Stelle die Daten wirklich gesammelt hat.

Alle anderen Daten die frei zugänglich sind werden in der Tat nicht wirlich vom TÜV Rheinland gern gesehn...dazu kommt noch das der Prüfer auch noch "Ratten" verträglich sein soll, weil in 71 Jahren an dem Wagen absolut NICHTS verändert wurde...das soll auch weitgehend so bleiben, bis auf die Nachrüstung von Aussenspiegeln, Bremsleuchten, Blinkern, Warnblinker usw....und das auf jeden Fall ohne optische Änderung des Fahrzeugs.

Ich habe auch schon nach passendem Stoff für innen gesucht...ohne Erfolg....ich denke auch das reinige ich und flicke vorsichtig bei...mehr nicht...

Der Reservereifen fehlt...hier scheint bis auf den netten MOR keiner Reifen zu haben, die auch nur halbwegs nach PKW Reifen ausschauen. LKW und Trecker gibst viele....

Weiteres Problem...Tacho funzt nicht, weiss nicht, ob da ne Tachowelle fehlt oder sonst was def. ist. Ich denke ...da folgen noch einige Probleme...

Vielleicht weiss jemand wenigsten eine Bestellnummer für den originalen Öl-Nebenstromfilter.

Oder weiss jemand zB obs nen neuen Steuerkettensatz für den Motor gibt?? welcher das ist??

Ich möchte auch eine kontaklose Zündung, welcher Typ kommt da rein? Wie heisst der reihen 6 Zylinder??

Fragen über Fragen....

ich dank euch für jeden Hinweis!!!

beste Grüsse
Haggi


1947er Oldmob Series 76 Dynamic Cruiser Club Sedan

 
Haggibear
Olds-Newbie
Beiträge: 2
Punkte: 2
Registriert am: 10.09.2018


RE: Datenblatt für TÜV

#7 von Tom76 , 13.09.2018 18:08

Zitat von Haggibear im Beitrag #6

...das Datenblatt des TÜV Süd (DinA4Seite) ist mittlerweile sehr sehr teuer geworden, hab was gehört von Preis verdopplung seit 2016... aber das ist die einzige Stelle die Daten wirklich gesammelt hat.



aaha, und einer von Uns soll nun es wieder einmal gratis abgeben oder wie?

So langsam reicht es mir mit der Abgreiferei...
Kommen daher ohne sich anständig zu begrüssen und vorstellen, wollen irgend etwas runterladen, natürlich das teure Zeugs ist klar.
Hättest Du wenigstens etwas zu dieser CD vom Admin's Post geschrieben, könnte man diskutieren. Aber nein, ist wohl zu viel diese 23 Kröten!

Wieso, zum Teufelnochmal, kauft Ihr ein Auto wo jedes Papierchen einem zu teuer ist. Ich kann das nicht begreifen, und will es auch nicht mehr.
Ich hatte für meinen "Hundskomunen" 69er Cutlass S damals über 1'000.- CHF an Bücher, Informationen und PDF's hin geblättert und würde es nochmals tun!
Vielleicht findest Du einen Dummen der Dir das bezahlt oder Kostenlos gibt. Ich werde es garantiert nicht sein.

Diejenigen die etwas beigetragen haben, und auch Infos gaben, denen sei von mir geholfen.
Den ganzen Rest kann mir den Buckel runter rutschen....


Tom

 
Tom76
Olds-Profi
Beiträge: 506
Punkte: 528
Registriert am: 18.02.2016


RE: Datenblatt für TÜV

#8 von Günter 442 , 14.09.2018 10:43

Hallo Tom,

...bleib cool!

Natürlich hast Du vollkommen recht, zumal wenn man die Unterlagen für gutes Geld kaufen muss oder Kanäle für den Zugang von Originalen GM Daten auftut, wie Du, dass nicht nur für Dich, sondern auch für unser Forum machst, oder bisher gemacht hast.

Bernhard schneidet das Thema ja auch ab und zu an.

Mich pisst es auch an, da suchst als Stunden lang was zusammen, teilst dies mit und dann kommt keine Antwort oder dergleichen.

Gruß Günter

Günter 442  
Günter 442
Olds-Profi
Beiträge: 85
Punkte: 128
Registriert am: 07.08.2017


RE: Datenblatt für TÜV

#9 von Jochen , 14.09.2018 10:47

Bezüglich der Teilesuche schon mal bei Fusick nachgesehen? Die sind doch eigentlich recht gut sortiert. Hier der Link: http://www.fusickautomotiveproducts.com/

Bezüglich der Reifen wirst Du bei diesem Wagen wohl bei MOR kaufen müssen, oder direkt aus den USA beziehen müssen, was aber in der Regel nicht günstiger sein wird. In den Niederlanden gibt es auch noch einen Reifenhändler für klassische Fahrzeuge, vielleicht ist das noch eine Alternative: http://www.oldtimerbv.nl/tableaux/index.php?pageId=114
Ich habe letztes Jahr günstig sehr gute, leicht gebrauchte Weißwandreifen für meinen 55er bei ebay gefunden und habe damit einen Haufen Geld gespart, auch da kann man immer wieder mal schauen.

Ich bin neugierig auf Dein Fahrzeug geworden, vielleicht kannst Du hier ein mal Bild (gerne auch mehrere) einstellen.


Mein Fahrzeug: 1955 Oldsmobile Super 88 Holiday Coupé

 
Jochen
Olds-Profi
Beiträge: 310
Punkte: 305
Registriert am: 13.02.2013

zuletzt bearbeitet 14.09.2018 | Top

   

442 1969er Holiday Coupe, Lansing, MI

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen