Grant Lenkrad und TÜV

#1 von Ninetyeight , 19.03.2018 12:28

Moin allerseits,

habe mir Ende letzten Jahres auch mal ein schönes Holzlenkrad gegönnt. (Siehe Bild). Sieht gut aus und das Auto ist viel "griffiger", als mit dem originalen "Spaghetti-Kranz". ;-)



Im Mai muss mein Bock mal wieder zum TÜV. Nun kam die plötzliche Erkenntnis, dass es für das Lenkrad ja gar keine ABE gibt.

Daher die Frage in die Runde: Gibts da beim TÜV Probleme? Hat damit schonmal jemand Erfahrungen gemacht?

grz

98

 
Ninetyeight
Olds-Profi
Beiträge: 219
Punkte: 222
Registriert am: 17.07.2016


RE: Grant Lenkrad und TÜV

#2 von Norbert , 21.03.2018 06:59

Das kommt auf den Prüfer an. Ich habe drei HUs mit einem ähnlichen Lenkrad in einem Mustang ohne Probleme überstanden. Ich würde es drauf ankommen lassen; nötigenfalls auch behaupten, das eben dieses Lenkrad in diesem Modell eine Option von Oldsmobile war und es somit natürlich keine ABE gibt.

Norbert  
Norbert
Olds-Newbie
Beiträge: 7
Punkte: 7
Registriert am: 10.05.2017


RE: Grant Lenkrad und TÜV

#3 von Ninetyeight , 21.03.2018 12:41

Danke. Dann lass ich es mal drauf ankommen.

grz
98

 
Ninetyeight
Olds-Profi
Beiträge: 219
Punkte: 222
Registriert am: 17.07.2016


RE: Grant Lenkrad und TÜV

#4 von Tom76 , 21.03.2018 20:07

In der CH kann man als Grundregel annehmen dass:
" Es eine Möglichkeit, oder es auf normalem Weg via Option erhältlich war es grundsätzlich kein Problem ist"

Davon ausgenommen sind Leistungssteigerungen, Verbreiterungen und Tieferlegung.

Grtz Tom

 
Tom76
Olds-Profi
Beiträge: 552
Punkte: 575
Registriert am: 18.02.2016


RE: Grant Lenkrad und TÜV

#5 von Ninetyeight , 23.03.2018 09:04

Lässt mich doch hoffen, danke.

 
Ninetyeight
Olds-Profi
Beiträge: 219
Punkte: 222
Registriert am: 17.07.2016


   

Elektronischer Zündverteiler 442 bei Veteran?
Weisung für Veteranenfahrzeuge ( NUR CH )

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz