1969 Cutlass Supreme Armaturenbrett Oberteil

#1 von Zadopeck , 13.12.2017 16:25

Hallo zusammen,

ich bin gerade dabei einen 69 Cutlass herzurichten, da das Armaturenbrettoberteil gebrochen ist will ich das Austauschen !! Jetzt hab ich heute angefangen von hinten die ganzen kleinen Schrauben zu lösen, aber um das unfallfrei raus zubekommen fehlen mir ein paar zusätzliche Handgelenke. Hab alles gelöst wo ich dran gekommen bin, aber zudem ist ja auch der Kabelbaum
an das Teil geschraubt so dass es fast unmöglich ist das Teil nach vorne zu ziehen. Ganz zuschweigen von dem Wiedereinbau - wie soll das gehen ohne sich den frischlackierten Grundträger zu versauen. Ich mach da bestimmt was falsch - die Amis sind doch sonst recht funktional aufgebaut - kann doch nicht sein, dass man da Tage am Armaturenbrett verballern muss.
Ich kann mir das nur so erklären, dass man den Grundträger mit rausbaut - aber DER ist bei mir nicht geschraubt sondern verschweißt !!!!!!! Ist das original ???????
Danke im voraus von mir und meinen geschundenen Armen für eure Tipps.

Gruss Mike

Zadopeck  
Zadopeck
Olds-Newbie
Beiträge: 2
Punkte: 2
Registriert am: 13.12.2017


RE: 1969 Cutlass Supreme Armaturenbrett Oberteil

#2 von wolf , 13.12.2017 21:34

Hallo Zadopeck,
der Armaturenträger ist rechts linnks und in der Mitte verschweißt.Bei meinem 68 Cutlass ist das ein Stück geht bis zu Windschutzscheibe vor......das kannst du nicht ausbauen.
da hilft wirklich nur alle Schrauben vom Armaturenbrett lösen und die Geduld nicht verlieren.....

wolf  
wolf
Olds-Azubi
Beiträge: 43
Punkte: 43
Registriert am: 11.07.2017


RE: 1969 Cutlass Supreme Armaturenbrett Oberteil

#3 von wolf , 13.12.2017 21:39


ich musste meins ausbauen da durchgerostet unter der Frontscheibe......|addpics|gfm-2-30e1.jpg-invaddpicsinvv,gfm-3-38a6.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|

wolf  
wolf
Olds-Azubi
Beiträge: 43
Punkte: 43
Registriert am: 11.07.2017


RE: 1969 Cutlass Supreme Armaturenbrett Oberteil

#4 von Zadopeck , 14.12.2017 09:41

Hallo Wolf,

danke für die Info - leider keine gute Nachricht für mich, das ist ja Strafarbeit :-)))) Da haben die amerikanischen Freunde aber nicht an die armen Schrauber gedacht,
kann mir aber schwer vorstellen, dass das bei der Produktion so montiert wird, das würde ja Stunden dauern - nehmen an die haben alles fix und fertig auf den Grundträger geschraubt und dann reingeschweisst. Oh Mann da stehen mir ja noch ein paar lustige Stunden bevor - ich hab das Ding ja zum Glück schon lose und konnte es auch schon vorziehen, aber raus halt noch nicht - da ist ja noch alles mögliche drangeschraubt - der Kabelbaum und das Bedinteil mit all seinen Schläuchen und Zügen :-(((( usw.
Der Einbau macht mir halt auch Sorgen - das Teil wieder reinzubekommen ohne Kratzer am Träger und dann an die Minimuttern wieder alle drauzufummeln - Die ganzen Stecker wieder daufzubekommen. Wie ist da eigentlich wenn da am Tacho mal ein Lämpchen kaputt ist - dann musst ja auch das ganze Teil wieder rausfummel - oder ??
Das kann doch nicht sein !!????

Gruss Mike

Zadopeck  
Zadopeck
Olds-Newbie
Beiträge: 2
Punkte: 2
Registriert am: 13.12.2017


RE: 1969 Cutlass Supreme Armaturenbrett Oberteil

#5 von Tom76 , 14.12.2017 20:42

Hallo Zadopeck,

Dein Name erinnert mich irgendwie an eine Micky Maus Figur, Professor Zapothek :-)

Nun zu Deinem Dashboard...

Es sind zwei Teile, das Oberteil mit den Instrumenten und ein unteres das den Radio, Zigarettenanzünder und dergleichen umfasst.
Im Assembly Manual werden dem Teil fast 10 Seiten (!) mit Details beigemessen!
Ganz kurz habe ich mal diese Seite für Dich:


Ev. nützt das was...

Grtz Tom

P.S.: Willkommen im Forum !

 
Tom76
Olds-Profi
Beiträge: 511
Punkte: 533
Registriert am: 18.02.2016


   

Sitzbänke für meinen 67er Delta 88
Sitze neu beziehen

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen