Mal ein anderes Auto, der Olds muss warten ...

#1 von Admin , 17.09.2017 13:32

Das Objekt der Begierde meiner Frau

Ausgangsbasis:


Türschwellerspitze Fahrerseite (unterhalb der A-Säule)





Fronttraverse




Schwellerendspitze (Unterhalb der C-Säule)




... und los geht´s
erstes Foto entstand 31.08.2017, das letzte am 14.09.2017 ... "mit Versiegel U-Bodenschutz erneuern auf der Fahrerseite

Reparaturbleche brauche ich keine, ich mache sie lieber selbst mit Geduld. Also auf zum Bleche schneiden, biegen, bördeln, einpassen, einschweissen


Schwellerendspitze vorn links Fahrerseite











Mit Rostschutzfarbe gestrichen



noch mal zur Erinnerung wie es vorher aussah


Wenn du bis zum Hals in der Sch.... steckst,
lass bloss den Kopf nicht hängen

 
Admin
Olds-Doktor
Beiträge: 768
Punkte: 744
Registriert am: 22.09.2012

zuletzt bearbeitet 17.09.2017 | Top

RE: Mal ein anderes Auto, der Olds muss warten ...

#2 von Admin , 17.09.2017 13:46

Schwellerendspitze hinten links Fahrerseite (unterhalb der C-Säule)



















nochmal zum Vergleich


Wenn du bis zum Hals in der Sch.... steckst,
lass bloss den Kopf nicht hängen

 
Admin
Olds-Doktor
Beiträge: 768
Punkte: 744
Registriert am: 22.09.2012


RE: Mal ein anderes Auto, der Olds muss warten ...

#3 von Admin , 17.09.2017 13:56

Fronttraverse links





und los gehts ...















noch mal zu Vergleich


Wenn du bis zum Hals in der Sch.... steckst,
lass bloss den Kopf nicht hängen

 
Admin
Olds-Doktor
Beiträge: 768
Punkte: 744
Registriert am: 22.09.2012


RE: Mal ein anderes Auto, der Olds muss warten ...

#4 von Admin , 17.09.2017 14:01

Auf der Fahrerseite komplett alle Schweissnähte mit Owatrol und Rostversiegelung versiegelt, die Nähte mit Karosserie-Dichtmasse abgedichtet und alles mit Unterbodenschutz behandelt ...














Wenn du bis zum Hals in der Sch.... steckst,
lass bloss den Kopf nicht hängen

 
Admin
Olds-Doktor
Beiträge: 768
Punkte: 744
Registriert am: 22.09.2012


RE: Mal ein anderes Auto, der Olds muss warten ...

#5 von Jochen , 18.09.2017 08:49

Schön, so ein kleine Flosse. Aber was für ein Haufen Arbeit! Respekt! Die Karosserie der Heckflosse ist schon sehr trickreich, was potentielle Rostnester anbelangt. Ich habe vor Jahren einmal den Satz gelesen, die einzige wirklich rostfreie Heckflosse stünde bei Daimler im Museum . Na ja, ich wünsche auf jeden Fall gute Fahrt mit dem Schwaben, wenn er dann wieder auf der Straße ist.


Mein Fahrzeug: 1955 Oldsmobile Super 88 Holiday Coupé

 
Jochen
Olds-Profi
Beiträge: 278
Punkte: 272
Registriert am: 13.02.2013


RE: Mal ein anderes Auto, der Olds muss warten ...

#6 von Admin , 18.09.2017 10:44

Danke Jochen

Die Heckflossen haben ihre fast immer vorkommenden Rostnester. Dazu gehören die Lampentöpfe und Schweller-Endspitze vorn und hinten die im Spritzwasserbereich sind. Ist noch ein Schiebedach da, wird es oft richtig übel. Der Ablauf des SSD läuft mittels Gummi-Schlauch durch die A-Säule auf die vordere Endspitze. Von da dann durch den Schweller raus. Ist da das Ablaufloch z.B. durch U-Bodenschutz verstopft (was fast immer der Fall ist), steht das Wasser erst im Schweller, dann hinter dem Kotflügel was dann die Traverse unterhalb des Fussraums, die Seitenwand zum Fussraum und den gesamten Schweller zu Roststaub verwandelt. Im schlimmsten Fall betrifft das auch die A-Säule. Ist also vollkommen normal und es gibt vermutlich keine Heckflosse die ungeschweisste Schweller hat. Bei dieser war es das auch. Der U-Boden hat bis auf das bisschen im Fussraum der Fahrerseite kein Rost wie auch die Traversen und Achsträger im Neuzustand sind.

Im übrigen stand sie 7 Jahre in einem Schuppen ... Batterie angeklemmt, vorgeglüht und gestartet. Der Motor ist gestartet als wäre er gestern zum letzten mal gelaufen (das ist normal bei den Vorkammer-Diesel). Dann auf eigener Achse problemlos über 300km nach Hause gefahren ...


Wenn du bis zum Hals in der Sch.... steckst,
lass bloss den Kopf nicht hängen

 
Admin
Olds-Doktor
Beiträge: 768
Punkte: 744
Registriert am: 22.09.2012


RE: Mal ein anderes Auto, der Olds muss warten ...

#7 von Günter 442 , 18.09.2017 18:33

Hallo Bernhard,

da hast dich aber die letzten 2 Wochen ins Zeug gelegt, Super!!!

Jetzt must Du dich noch an den Olds heranmachen den Schweller und die zweiLöcher im hintenen Radlauf sind jetzt ein Klags für Dich, Du bist ja jetzt eingearbeitet im Blecheeinschweißen

Gruß Günter

Günter 442  
Günter 442
Olds-Kenner
Beiträge: 16
Punkte: 58
Registriert am: 07.08.2017


RE: Mal ein anderes Auto, der Olds muss warten ...

#8 von Admin , 18.09.2017 22:33

Ne Günter, erst noch die Beifahrerseite und die Bremsleitungen. Dann soll der TÜV mal ein Auge drüber werfen ...



.


Wenn du bis zum Hals in der Sch.... steckst,
lass bloss den Kopf nicht hängen

 
Admin
Olds-Doktor
Beiträge: 768
Punkte: 744
Registriert am: 22.09.2012


RE: Mal ein anderes Auto, der Olds muss warten ...

#9 von wolf , 20.09.2017 21:54

Hei Olds Doktor,
du machst ja deinem Namen alle Ehre!!
Cool da freut sich Monika bestimmt.
Richtig Arbeit alles Anpassen, schweissen und versiegeln......
Werd mich auch mal bald an meine Karosse machen...
Greets in die Schweiz

wolf  
wolf
Olds-Azubi
Beiträge: 24
Punkte: 24
Registriert am: 11.07.2017


RE: Mal ein anderes Auto, der Olds muss warten ...

#10 von Admin , 20.09.2017 22:45

Salü Wolfgang,

sie freut sich wenn er fertig ist ....

..... bin kein Olds-Doktor, das ist so ein Unfug der vorgegeben ist. Ich bin Praktiker und habe Heckflossen zu Dutzenden gefahren bzw. repariert .. der Super 88 ist mein erster Ami


Wenn du bis zum Hals in der Sch.... steckst,
lass bloss den Kopf nicht hängen

 
Admin
Olds-Doktor
Beiträge: 768
Punkte: 744
Registriert am: 22.09.2012


RE: Mal ein anderes Auto, der Olds muss warten ...

#11 von Admin , 20.09.2017 22:56

der Lampentopf links ist an der Reihe









hab vergessen nach dem Einschweissen von je einem Blech innen und aussen ein Foto zu machen, sorry. Ist auch nicht gut gelungen. Macht auch nix, hab in D noch einen richtig guten liegen der in Zukunft montiert werden soll









Lack folgt erst wenn alle kleinen Rostnester beseitigt sind. Aber noch steht anderes an


Wenn du bis zum Hals in der Sch.... steckst,
lass bloss den Kopf nicht hängen

 
Admin
Olds-Doktor
Beiträge: 768
Punkte: 744
Registriert am: 22.09.2012


RE: Mal ein anderes Auto, der Olds muss warten ...

#12 von Admin , 20.09.2017 23:06

jetzt ist die Beifahrerseite drann ...

wie immer, erst mal kippen




Fronttraverse









Reserverradmulde





Schwellerspitze A-Säule
















Wenn du bis zum Hals in der Sch.... steckst,
lass bloss den Kopf nicht hängen

 
Admin
Olds-Doktor
Beiträge: 768
Punkte: 744
Registriert am: 22.09.2012


RE: Mal ein anderes Auto, der Olds muss warten ...

#13 von Jochen , 21.09.2017 07:58

Ganz ehrlich, mir wird schon schlecht, wenn ich diese Rost-Herrlichkeit sehe, aber so wie es aussieht, bekommst Du das in den Griff. An meinem Super 88 steht auch etwas Schweißerei an, aber das sind Bastelarbeiten im Vergleich zu Deiner Flosse.


Mein Fahrzeug: 1955 Oldsmobile Super 88 Holiday Coupé

 
Jochen
Olds-Profi
Beiträge: 278
Punkte: 272
Registriert am: 13.02.2013


RE: Mal ein anderes Auto, der Olds muss warten ...

#14 von Admin , 21.09.2017 08:34

Moin Jochen,

die Flosse ist wirklich richtig gut und das bisschen Rost durchaus überschaubar. Alle Falze, alle Traversen ausser der Frontraverse sind top. Eine Tür hat eine Durchrostung aufgrund eines Schadens der Dilettantisch repariert wurden. So auch die Schwellerspitzen und rund um den Lampentopf voller Zement waren. Irgend wann wurde dann noch jeweils ein Blech drüber gepappt.

Gugg dir diese Bilder mal an ... es gibt Leute die bringen auch diese Autos wieder auf die Strasse, sind glücklich noch eine bezahlbare und fast komplette gefunden zu haben .... und da würde ich die Finger weg lassen, ohne Richtbank geht da mal gar nichts


Wenn du bis zum Hals in der Sch.... steckst,
lass bloss den Kopf nicht hängen

 
Admin
Olds-Doktor
Beiträge: 768
Punkte: 744
Registriert am: 22.09.2012

zuletzt bearbeitet 21.09.2017 08:35 | Top

RE: Mal ein anderes Auto, der Olds muss warten ...

#15 von Admin , 21.09.2017 18:59

auf geht mit der Flex und dann gehts an Bleche biegen, einpassen, einschweissen






Wenn du bis zum Hals in der Sch.... steckst,
lass bloss den Kopf nicht hängen

 
Admin
Olds-Doktor
Beiträge: 768
Punkte: 744
Registriert am: 22.09.2012

zuletzt bearbeitet 21.09.2017 19:01 | Top

   

wie Geil ist das denn ... Sun-Motortester uralt ... ein Traum

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen