Motor läuft nach Kaltstart sehr unruhig

#1 von Marco ( Gast ) , 08.04.2017 21:30

Servus, möchte heute das Forum nutzen um einige Erfahrungen für meine Oldsmobile Cutless Supreme 1970 zu sammeln. Er läuft im Kaltstart sehr unruhig, stirbt ab. Kaum Gasannahme. Nach ca. 800 Metern, alles wie weggeblasen. Nun hab ich festgestellt, dass das Magnetventil (direkt neben der Startautomatik) defekt ist. Kann das die Ursache sein. Oder liegt es eher am Vergaser?
Über Rückmeldungen würde ich mich sehr freuen. Vielen Dank, Marco

Marco

RE: Motor läuft nach Kaltstart sehr unruhig

#2 von Willypsilon , 08.04.2017 21:52

Servus,
ich kenne mich mit den 1970ern zwar nicht aus. Und mit deiner mageren beschreibung lässt sich normalerweise nicht viel sagen. Aber wenn nach ca. 800m alles wieder normal läuft. Hört sich das ganz nach der Startautomatik an. Ich vermute das im kalten Zustand an deinem Vergaser die Starterklappe zu wenig Luft durchlässt und dadurch zuviel Sprit angesaugt wird. Damit ist das Gemisch zu fett und der Wagen läuft nicht. Wird der Motor warm, öffnet die Starterklappe, mehr Luft kann durch und das Gemisch wird wieder normal.
Schau dir mal die ganze Mechanik an, wie die Starterklappe gesteuert wird. Du kannst auch, wenn du den kalten Motor laufen lässt, von Hand die Starterklappe aufziehen. Wenn dann der Motorlauf besser/ruhiger wird weist du, woran es liegt.

Gruß
Willy

 
Willypsilon
Olds-Profi
Beiträge: 133
Punkte: 133
Registriert am: 04.05.2014


RE: Motor läuft nach Kaltstart sehr unruhig

#3 von Gast , 08.04.2017 22:58

Vielen Dank Willy, daran dachte ich auch zuerst, wurde aber gereinigt und gecheckt. Somit müsste es was anderes sein. Werde aber deinen Rat befolgen und im Lauf die Klappe betätigen. Vielen Dank, Marco


RE: Motor läuft nach Kaltstart sehr unruhig

#4 von Tom76 , 09.04.2017 15:11

Hallo Marco,

Willy hat das schon richtig beschrieben. Selbst WENN alles gecheckt wurde stimmt offensichtlich etwas nicht.

Zu Deiner Beschreibung "Magnetventil (direkt neben der Startautomatik)" , meinst Du diese Dose auf der rechten Seite?

Davon gibt es grundsätzlich 2 verschiedene:

1. Manueller Chocke bei Quadrajet Vergaser Code 4MV. Eine Bi-Metall Feder wird durch die Erwärmung des Blockes gedehnt, so das die Klappe wieder öffnet ( stetig und nicht Zackundzu )

2. El. Chocke bei Quadrajet Vergaser Code M4ME. Die Chocke-Feder wird el. erwärmt und so geschaltet.

Je nach dem welches System Du eingebaut hast, ist es eben eine andere Dose.

Und ja, ich denke schon dass die Dose seine Funktion nicht ausübt.
Denn wenn der Motor noch kalt ist schlägt sich das Benzin an den Wänden an ( Kondensiert ) und gelangt dadurch NICHT in den Brennraum. Der Motor stottert und stirbt dann ab.
Das wiederum beschreibt genau das von Willy...

Ich habe seit 1 Woche meinen Cutlass zurück, mit einem 600CFM Holley El. Chocke, und dieses Problem besteht so zu sagen nicht mehr.

Ein Umbau auf El. ist kein grosses Ding und bringt Ruhe in den Start.

Gruss Tom

P.S: Es gibt im Service Manual eine Checkliste dafür:

 
Tom76
Olds-Profi
Beiträge: 408
Punkte: 429
Registriert am: 18.02.2016

zuletzt bearbeitet 09.04.2017 | Top

RE: Motor läuft nach Kaltstart sehr unruhig

#5 von Marco ( Gast ) , 09.04.2017 22:04

Vielen Dank Tom, laut Messgerät ist das Magnetventil vom Lenkrad aus gesehen auf der rechten Seite des Vergasers defekt -Nr. DR1114428. Dies ist außer Funktion. Bin mir aber nicht sicher, ob dies die alleinige Ursache ist.

Marco

RE: Motor läuft nach Kaltstart sehr unruhig

#6 von Marco ( Gast ) , 09.04.2017 22:07

Ein elektrischer Choke ist bereits verbaut. Hab jetzt nur Angst, wenn ich einen neuen Edelbrock Vergaser verbaue und damit das Problem nicht gelöst ist.

Marco

RE: Motor läuft nach Kaltstart sehr unruhig

#7 von Tom76 , 10.04.2017 19:28

Hallo Marco,
bevor Du jetzt schon an neuen Vergaser denkst, versuche diese Dose zu ersetzen.
Kostet nicht die Welt, und mit ein wenig Glück/Geschick klappt das auch.

Bei der Vergaser-Wahl würde ich mich nochmals gut informieren.
Edelbrock macht gute Ansaugspinnen aber bei Vergaser sind sie einfach nicht auf der Höhe.
Mein Holley, ist übrigens der gleiche der mein Kollege seit ein paar Jahren hat, ist sehr schön ein zu stellen.
Vor allem die Abgaswerte sind einfacher zu erreichen ( bedingt durch die bessere Technik und Einstellmöglichkeiten ).

Grtz Tom

 
Tom76
Olds-Profi
Beiträge: 408
Punkte: 429
Registriert am: 18.02.2016


RE: Motor läuft nach Kaltstart sehr unruhig

#8 von KalleWirsch , 12.04.2017 19:19

ich tippe mal ins Blau

1. Tankbelüftung dicht (Tankdeckel mal abmachen und dann sehen ob es wieder 800m dauert)
2. Motor bekommt zu wenig Benzin ... (Benzinpumpe ok?)
3. Benzin der Benzinleitung lauft leer. Bleibt noch das Reservoire im Vergaser, das einen Moment (evtl. die 800m) reicht bis frisches Benzin aus dem Tank am Vergaser ankommt.

Wenn ich es richtig gelesen habe, hast du geschrieben "Vergaser wurde gereinigt". Ich habe schon oft erlebt das nach der Reinigung mit Pressluft ein funktionierender Vergaser verstopft war. Wenn reinigen, dann mit Ultraschall und Pressluft zum trocknen.

Das Magnetventil .. wozu dient es ... evlt. das der Benzinpegel in der Leitung nicht absackt?


Mach' dir keine Sorgen wegen deiner Schwierigkeiten mit der Mathematik. Ich kann dir versichern, dass meine noch größer sind.
Zitat von Alber Einstein

 
KalleWirsch
Olds-Profi
Beiträge: 153
Punkte: 115
Registriert am: 23.09.2012

zuletzt bearbeitet 12.04.2017 | Top

RE: Motor läuft nach Kaltstart sehr unruhig

#9 von Marco ( Gast ) , 12.04.2017 19:39

Vielen Dank für eure Mithilfe. Ich hab jetzt diese "Dose" Soloid value in USA bestellt-es handelt sich um ein Elektromagnetventil, welches irgendwie mit dem Vergaser zusammenhängt. Dies ist defekt, keine Spannung. Meiner Meinung nach bekommt er nämlich zuviel Benzin!
Falls dies tatsächich die Ursache ist, wäre ich sehr froh, da die Saison ja bereits anfängt!

Vielen Dank nochmal, halte euch auf dem Laufenden
Marco

Marco

RE: Motor läuft nach Kaltstart sehr unruhig

#10 von Stefan Herzog , 21.07.2017 16:59

.....und, woran hat's gelegen?

Stefan Herzog  
Stefan Herzog
Olds-Newbie
Beiträge: 4
Punkte: 8
Registriert am: 15.06.2017


RE: Motor läuft nach Kaltstart sehr unruhig

#11 von Marco , 02.09.2017 14:52

Neuen Zündverteiler eingebaut und Zündung neu eingestellt. Die Einstellung hat zwar etwas gefuchst, funktioniert jetzt wieder- Vielen Dank

Marco  
Marco
Olds-Newbie
Beiträge: 8
Punkte: 8
Registriert am: 18.05.2017


RE: Motor läuft nach Kaltstart sehr unruhig

#12 von Tom76 , 02.09.2017 22:39

Hallo Marco,

danke für die Rückmeldung :-)

Kannst Du noch ein Foto einstellen von dem Zündverteiler?

Das wäre cool.

Grtz Tom

 
Tom76
Olds-Profi
Beiträge: 408
Punkte: 429
Registriert am: 18.02.2016


   

Benzinpumpe
Fragen + Kauf zu Oldmobile Cutlass

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen