Motorrevision, was bringt das?

#1 von Tom76 , 07.04.2017 23:50

Hallo Zusammen,

kaum ist die Revision durch wird man mit der Frage konfrontiert "was brachte die Revision?"

Bevor man das Global beschreiben kann, werde ich etwas ausholen müssen.

Als ich den Cutlass gekauft habe war eigentlich alles min. 15 Jahre alt, inkl. Pneus, Keilriemen, Flüssigkeiten etc.

1. Kaum lief der Motor und man fuhr ein paar Kilometer wurde der Motor ohne Belastung 98°C und mehr.
Bei Bergfahrten z.B. Visp-Bürchen wurde alles um die 105-115°C und ging eine Ewigkeit bis sie unter 100 sank.

2. Klimaanlage konnte man auf der Autobahn kurz einschalten. Aber nur 5 Minuten und danach lange Fahrt...

3. Bei einem Beschleunigungstest 0-100 dauerte der Sprint, resp. Kriechen, satte 17 Sekunden.
Ok, die Untersetzung ist nicht wirklich für solche Beschleunigungen gewählt, aber für eine Zeit um die 13 Sekunden sollte es reichen.

4. Wurde bei Tempo 100 das Gaspedal durch getreten, stotterte es und es passierte nicht wirklich viel...

5. Und wehe der Motor war warm und wurde abgestellt.... 1 Stunde Wartezeit war da Standard...

Wenn ich bedenke dass ich im gekauftem Zustand von Zürich bis Schaffhausen gefahren bin, an der Hochzeit meines Bruders, Wahnsinn!


Was hat sich denn verändert?

Als erstes viel mir der schöne, seidenweiche runde Ton auf.
Gaspedal angetippt und es fauchte los.

Nachdem wir in der Garage den Motor warm laufen liessen, stellte ich Ihn ab. Zündung gedreht und er sprang direkt an! ( Punkt 5 )

Die Fahrt von Luzern bis Verladung Realp verlief konstant mit 93°C. Keine Ausreisser nichts...
Die Strecke Visp-Bürchen ( 15Km Bergfahrt mit 700 Meter Höhendifferenz ) wurde mit 98°C vollzogen. ( Punkt 1 )

Auf der Autobahn habe ich die Klimaanlage eingeschaltet und auf volle Leistung gestellt. Es passierte nichts...es wurde nur scheiss kalt in der Karre... ( Punkt 2 )

Bei einem kleinem Sprint von 100 auf 120 mit Vollgas passierte genau dass was es sollte... Es wurde laut und es ging richtig zur Sache.
Kein ruckeln, stocken oder dergleichen... ( Punkt 4 )

Der Sprint von 0-100 habe ich jetzt noch nicht gemacht, da das Einfahren noch min. 1'500 Km dauert.
Ich habe das mit 3/4 Vollgas gemacht und es dauerte auch diese ca. 17 Sekunden.
Demnach kann davon ausgegangen werden dass es in Zukunft schneller gehen könnte :-)


Fakt ist dass die Energie effizienter verbrannt wird und somit auch in Vortrieb umgewandelt wird.

Grtz Tom

 
Tom76
Olds-Profi
Beiträge: 557
Punkte: 580
Registriert am: 18.02.2016


RE: Motorrevision, was bringt das?

#2 von oldnew , 10.04.2017 00:01

ich warte immer noch!!!!!!!!!!!!!!!!!

 
oldnew
Olds-Profi
Beiträge: 153
Punkte: 263
Registriert am: 17.07.2016


RE: Motorrevision, was bringt das?

#3 von mosquito , 21.04.2017 11:41

Cool, freut mich das Du wieder auf der Strassen bist

Eine Frage zum einfahren:
Welches Öl hast Du drin?
Ich bin gerade dabei den 215er Motor für den 63' Cutlass neu auf zu bauen und brauch da dann auch ein Einlauföl.......

 
mosquito
Olds-Azubi
Beiträge: 37
Punkte: 43
Registriert am: 05.08.2013


RE: Motorrevision, was bringt das?

#4 von Tom76 , 21.04.2017 21:06

Hallo Mosquitto,

ein eigentliches Einlauf-Öl wurde nicht verwendet, dafür ein spezieller Zusatz wegen der Nockenwelle.

Da meine Nockenwelle etwas "schärfer" ist, wird ein Zusatz von Red Line zugegeben das Zink beinhaltet.
Die geben 25 Jahre Garantie, sofern man diesen Zusatz verwendet.

Bei der Supersport Garage in Adligenswil wird seit ewigkeiten das Motorenöl 10W40 von Midland verwendet.
Kostet ca. 14.- / Liter und ist es auch wert.

Grtz Tom

 
Tom76
Olds-Profi
Beiträge: 557
Punkte: 580
Registriert am: 18.02.2016


RE: Motorrevision, was bringt das?

#5 von mosquito , 24.04.2017 19:14

Ok, danke für die Info.

Für die Nockenwelle hab ich entsprechendes Fett das ich verwenden werde.
Ich werd mir aber auch ein Einlauföl für die ersten 1000 km besorgen.
Wenns nix nützt, dann schadets nicht ;-)

 
mosquito
Olds-Azubi
Beiträge: 37
Punkte: 43
Registriert am: 05.08.2013


   

Welches Motorenoil, Automatenoil und Diffoil verwendet ihr bei eurem Oldtimer?
Noch 2 Wochen bis ins grosse Archiv...

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz