Moin aus der Wesermarsch

#1 von TomB , 05.04.2017 11:01

Hallo Leute,

seit heute frisch dabei...

Ich bin der Tom und wohne in der Nähe von Elsfleth.

Vor ca. 19 Jahren haben mein Vater und ich einen 1955 Super 88 4 door sedan mit Automatikgetriebe übernommen. Karosserie war entlackt und geschweißt und stand beim Lackierer aber der Vorbesitzer hatte wohl etwas die Lust verloren. Somit konnten wir uns aber noch die Farbe aussuchen.
Es folgten viele, viele Jahre der weiteren Restaurierung und des Zusammenbaus. Achsen, Getriebe, Motoren waren drin und sollten ok sein. Armaturenbrett auch, Elektrik zum großen Teil. Aber ansonsten.. viel Arbeit.

Nun im letzten Jahr kam der große Moment... raus aus der Halle.... rausgefahren... rückwärts. Vorwärtsgang eingelegt... nix... etwas Rückwärts ging es nur... hä? Dann ruckte es... oh, nun auch vorwärts. Das ein paar mal gemacht, dann ging es. Aber die weitere Ernüchterung folgte bald... 1 Gang, mehr ist nicht. Getriebewanne abgenommen... ach du Sch... alles voller Krümel, bzw. fast komplett zugesetzter Filter mit irgendeinem Zeugs. Das war aber zum Glück wohl nur in der Ölwann und nicht im Getriebe selbst, der Filter hat alles schön aufgehalten. Also Öl runter, neues drauf aber es blieb dabei. So bleibt uns nur eine Überholung oder für das Erste ein funktionierendes Gebrauchtes.

Grüße

Tom

TomB  
TomB
Olds-Newbie
Beiträge: 6
Punkte: 6
Registriert am: 05.04.2017


RE: Moin aus der Wesermarsch

#2 von Chevy Peter , 05.04.2017 18:05



Die Getriebereparatur ist keine Hexerei, da haben sich die Kupplungsscheiben aufgelöst. Der Motor wird nach 19 Jahren Standzeit wahrscheinlich auch nicht viel besser ausschauen.
Ich würde mal die Kompression testen oder einen Ventildeckel oder die Ansaugspinne runter nehmen. Dann sieht man eh gleich wies ausschaut.

Schöne Grüße aus Wien
Peter


Erst wenn die letzte Shell-Tankstelle geschlossen,die letzte Bohrinsel versenkt und der letzte Tropfen Sprit verbrannt ist,
werdet Ihr merken,daß man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.

 
Chevy Peter
Olds-Profi
Beiträge: 148
Punkte: 131
Registriert am: 14.08.2013


RE: Moin aus der Wesermarsch

#3 von TomB , 05.04.2017 18:39

Hallo Peter,

1. Gang und Rückwärtsgang funktionieren ja mittlerweile. D.h. funktioniert haben sie vorher ja auch, nur der Konus ließ wohl nicht komplett los. Hängt auch gut am Gas und zieht gut an, aber... eben keine weiteren Gänge.

Der Motor stand nicht die letzten 19 Jahre still. Ich habe ihn regelmäßig mit dem Anlasser soweit gedreht, daß Öldruck sich anfing aufzubauen. Natürlich ohne Benzin.

Den Bremskraftverstärker wollte ich überholen, was teilweise gelang aber man kommt ja nicht an die Teile. So besorgte ich mir einen überholetn aus Holland.

Ich würde auch wohl das Getriebe in den Griff bekommen, allerdings braucht man ja eine Reihe an Spezialwerkzeugen und die liegen ja leider nicht an jeder Ecke rum.

Grüße

Tom

TomB  
TomB
Olds-Newbie
Beiträge: 6
Punkte: 6
Registriert am: 05.04.2017

zuletzt bearbeitet 05.04.2017 | Top

RE: Moin aus der Wesermarsch

#4 von Chevy Peter , 06.04.2017 16:12

Mein 66er 98 hat ein TH 400 Getriebe und das habe ich erst überholt, da war kein Spezialwerkzeug nötig.
Lass dich nicht von den Angaben in den Werkstatthandbüchern schrecken, das angegebene Spezialwerkzeug braucht man nicht zwingend.


Erst wenn die letzte Shell-Tankstelle geschlossen,die letzte Bohrinsel versenkt und der letzte Tropfen Sprit verbrannt ist,
werdet Ihr merken,daß man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.

 
Chevy Peter
Olds-Profi
Beiträge: 148
Punkte: 131
Registriert am: 14.08.2013


RE: Moin aus der Wesermarsch

#5 von TomB , 06.04.2017 16:33

Ja, das ist sicher richtig, man muss nicht immer das haben, was da so drin steht. Allerdings sagte man mir einem US Olds Forum, daß man bestimmte Werkzeuge zwingend baruchen würde, weil bestimmte Einstellungen sonst nicht möglich seien. Möglichweise ist das bei den älteren Getrieben der Fall, ich weiß es nicht...

Grüße

Tom

TomB  
TomB
Olds-Newbie
Beiträge: 6
Punkte: 6
Registriert am: 05.04.2017


RE: Moin aus der Wesermarsch

#6 von Tom76 , 06.04.2017 21:21

Hallo Tom,

willkommen im Forum :-)

Grtz Tom

 
Tom76
Olds-Profi
Beiträge: 426
Punkte: 447
Registriert am: 18.02.2016


RE: Moin aus der Wesermarsch

#7 von Ninetyeight , 03.05.2017 22:32

Auch ein Moin von mir.
Gruß 98

 
Ninetyeight
Olds-Profi
Beiträge: 124
Punkte: 127
Registriert am: 17.07.2016


RE: Moin aus der Wesermarsch

#8 von oldnew , 03.05.2017 22:48

Grüß dich. Viele grüße aus dem Spessart
MICHA

 
oldnew
Olds-Profi
Beiträge: 152
Punkte: 262
Registriert am: 17.07.2016


RE: Moin aus der Wesermarsch

#9 von TomB , 04.05.2017 16:04

Hallo ihr Drei und besten Dank!

Grüße

Tom

TomB  
TomB
Olds-Newbie
Beiträge: 6
Punkte: 6
Registriert am: 05.04.2017


   

Hallo aus Düsseldorf
Servus aus München!

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen