RE: 69er Cutlass S - Motorrevision

#31 von Tom76 , 02.04.2017 19:16

Wollte eigentlich etwas Cruisen, da dass Wetter sich entschieden hat gleichzeitig zu Regnen und die Sonne zu zeigen, verschiebe ich es mal einfach.

Ich hatte ja ein paar mal wirklich Glück, auch was meine Fahrkünste angehen.

Z.B. wenn eine Gruppe von 5 Auto's die hauptstrasse entlang fährt ( ich war die Nr.5 ) und einer will einbiegen, ist ja klar das zwischem dem 4ten und mir der Trottel da rein drückt.
Klar, den Abstand mache ich ja für Ihn zum einbiegen....

Grtz Tom

 
Tom76
Olds-Profi
Beiträge: 516
Punkte: 538
Registriert am: 18.02.2016


RE: 69er Cutlass S - Motorrevision

#32 von Gearhead , 02.04.2017 19:53

Hey Tom,

Mit frischem Motor in die Saison, perfekt 👍🏻🏁😎

Ich hoffe das ich meinen das nächste Wochenende wiederbekomme und in die Saison starten kann🤗

Bin auch total aufgeregt nach dem ich diese Woche endlich Fotos von Fortschritt bekommen habe😋

Viel Spaß beim cruisen und viele Grüße

 
Gearhead
Olds-Newbie
Beiträge: 6
Punkte: 6
Registriert am: 03.12.2016


RE: 69er Cutlass S - Motorrevision

#33 von oldnew , 03.04.2017 13:26

ich fahr jetzt mal in die Werkstatt, mal sehen was meiner macht.

 
oldnew
Olds-Profi
Beiträge: 153
Punkte: 263
Registriert am: 17.07.2016


RE: 69er Cutlass S - Motorrevision

#34 von Tom76 , 07.04.2017 20:39

So, Projekt "Klodeckel" ist abgeschlossen...

Der Motor ist komplett fertig, eingebaut und eingestellt.
Der Motorraum wurde schön aufgeräumt, gereinigt und gespritzt.
Auch der Unterbau wurde gereinigt und neu versiegelt mit einem Speziallack.


Schön aufgeräumt un neu gespritzt


Der Luftfilter wird später noch neu gemacht, das Gold ist fantastisch :-)


Die Servolenkung wurde neu abgedichtet und einer Reinigung unterzogen.
Die ganze Lenkgeometrie geschmiert und eingestellt.


Das silberne vor dem Kühler ist der Klimakühler (!). Diese wurde neu aufgefüllt mit dem neuen Gas.
Mal sehen wie lange das drin bleibt...


Back on the Road :-)

Grtz Tom

 
Tom76
Olds-Profi
Beiträge: 516
Punkte: 538
Registriert am: 18.02.2016


RE: 69er Cutlass S - Motorrevision

#35 von Tom76 , 18.07.2017 21:59

Hallo Zusammen,

habe die Endabrechnung gemacht der kompletten Revision.
Es waren doch stolze 17'800.- CHF im Totalen

Was wurde gemacht:

- V8 Block Zerlegen und reinigen
- V8 Block bohren und Hohnen
- Block beidseitig planen
- Hauptlager vermessen
- Nockenwellenlager wechseln
- Alle kernlochdeckel ersetzen
- Kurbelwelle Pleuelzapfen schleifen
- Kurbelwelle Carbonitrieren ( Oberflächenhärtung ohne Massänderung )
- Kurbelwelle egalisieren und Laufflächen für Dichtring sauber schleifen
- Pleuelgrundbohrung
- Pleuelstange abwinkeln
- Pleuellager vermessen
- Kolben montieren
- Zylinderköpfe Ventile reinigen, polieren und schleifen
- Ventilsitz einsetzen ( Bleifrei )
- Ventile einpassen
- Ventilsitz fräsen
- Ventilsitz einschleifen/anpassen
- Zylinderkopf planen
- Auspuffkollektoren reparieren und Fläche planen
- Dichtfläche für Schwingungsdämpfer schleifen
- Motorfarbe in Gold lackieren

Ersetzt wurde:

- 8 Kolben mit Ringen
- 8 Pleuellager
- 1 Hauptlagerset
- Nockenwelle von Howards, etwas schärfer was die Öffnungszeiten und Ventilöffnungswinkel betrifft
- 8 Ventilstößel
- Ölpumpe
- Kernlochdeckel Set
- Stirnrad Set mit Doppelkette und Doppelritzel
- 16 Kipphebel mit Montagebügel
- Auspuffkollektoren Occasion aus den Staaten
- Ölmessstab
- Holley 600 cfm Vergaser
- Neue Benzinleitung ab Benzinpumpe bis Vergaser
- Neue Kerzen und Zündkabel inkl. Klammer-Set
- Sämtliche Flüssigkeiten ersetzt

Nebenbei wurde der Cutlass noch für das Vorführen aufbereitet und als Veteran zugelassen

Im Moment habe ich rund 1'000 Km abgespult ohne irgend etwas zu bemängeln.
Morgen wage ich mal einen Kick-Down...

Grtz Tom

 
Tom76
Olds-Profi
Beiträge: 516
Punkte: 538
Registriert am: 18.02.2016


   

1969 Cutlass S aus Biel

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen