Auspuffanlage am 54 Olds

#1 von Fastmonkey , 25.09.2016 20:08

Hallo zusammen.
An meinem 54 Olds ist die Auspuffanlage langsam marode (einflutig). Wenn ich sie erneuere würde ich sehr gerne eine doppelflutige Anlage einbauen. Angefangen bei anderen Krümmern da ich die orginal Abgasführung sowieso nicht so optimal finde. Das eigenliche Problem ist das ich das linke Abgasrohr unter dem X-Frame Rahmen legen müsste. Mein Olds ist vorne recht tief, zum Asphalt wäre quasie nicht allzuviel Platz. Das rechte orginale Abgasrohr geht durch den Ramen, aber Löcher in den Rahmen zu schneiden für das linke Abgasrohr würde mir im Traum nicht einfallen. Ich habe aber schon einige 54er oder 55er mit einer Duplexanlage gesehen, also muß das ja irgenwie möglich sein........Hätte denn Jemand Bilder für mich? Das würde mir etwas weiterhelfen. Ich werde im Net leider nicht fündig.

PS. zum Zeitpunkt sind Lakepipes im Stil der Fifties meine favoriten Idee.


Wenn der Schlitten über die Landstraße blubbert, der Sonnenuntergang auf der Motorhaube schimmert........könnte es nicht besser sein.

 
Fastmonkey
Olds-Kenner
Beiträge: 92
Punkte: 77
Registriert am: 03.02.2013


RE: Auspuffanlage am 54 Olds

#2 von Admin , 25.09.2016 22:36

vergleiche mal den Rahmen














Ich sag jetzt einfach mal, der Rahmen ist immer der gleiche .... nur mal mit, mal ohne Löcher durch die die Auspuffrohre geführt werden. Wenn du die Möglichkeit hast .....


Wenn du bis zum Hals in der Sch.... steckst,
lass bloss den Kopf nicht hängen

 
Admin
Olds-Doktor
Beiträge: 896
Punkte: 878
Registriert am: 22.09.2012


RE: Auspuffanlage am 54 Olds

#3 von Tom76 , 26.09.2016 21:05

@Bernhard

geht beim letzten Bild tatsächlich das Rohr durch den Rahmen

Grtz Tom

 
Tom76
Olds-Profi
Beiträge: 497
Punkte: 519
Registriert am: 18.02.2016


RE: Auspuffanlage am 54 Olds

#4 von Fastmonkey , 27.09.2016 22:03

Ok. Danke für die schnelle Info. Bei meinem Wagen sind nur auf der rechten Seite die Löcher im Rahmen. Links ist der Rahmen durchgehend.


Wenn der Schlitten über die Landstraße blubbert, der Sonnenuntergang auf der Motorhaube schimmert........könnte es nicht besser sein.

 
Fastmonkey
Olds-Kenner
Beiträge: 92
Punkte: 77
Registriert am: 03.02.2013


RE: Auspuffanlage am 54 Olds

#5 von Admin , 28.09.2016 06:55

vorn auf jeden Fall



und hinten auch





das unterste Bild findest du auf meiner HP http://1957oldsmobile.jimdo.com/die-gesc...-89/thema-rost/ und du kannst es vergrössern um den Durchgang zu sehen. Man sieht es auch auf dem mittleren Bild am Holzklotz/Wagenheber


Wenn du bis zum Hals in der Sch.... steckst,
lass bloss den Kopf nicht hängen

 
Admin
Olds-Doktor
Beiträge: 896
Punkte: 878
Registriert am: 22.09.2012


RE: Auspuffanlage am 54 Olds

#6 von Fastmonkey , 28.09.2016 21:48

Ich mach die Tage mal Bilder von meinem Unterboden. Mein Rahmen is genau wie deiner, aber halt leider Ohne Rohrdurchführung links. Das schaffe ich aber erst am Wochenende.


Wenn der Schlitten über die Landstraße blubbert, der Sonnenuntergang auf der Motorhaube schimmert........könnte es nicht besser sein.

 
Fastmonkey
Olds-Kenner
Beiträge: 92
Punkte: 77
Registriert am: 03.02.2013


RE: Auspuffanlage am 54 Olds

#7 von Alpscruiser , 29.09.2016 15:44

Hi,

du sagst du hast ein 54.
Schau dir mal dieses bild an:
http://oldcarbrochures.com/static/NA/Old...bile-23-24.html
Da sind links auch keine Löcher im Rahmen und das ist aus einer original Broschüre. Könnte gut sein das es 54 nur einflutige Anlagen gab.

Unserer 58 hatte auch nur eine einflutige aber Löcher waren in beiden Seiten vorhanden da es die zweiflutige als Option gab. Wir haben umgerüstet auf zweiflutig.
g85p1312-DSC.html

Grüße


>>> Project 58 Father & Son <<<

>>> motor._.maniac <<<

 
Alpscruiser
Olds-Kenner
Beiträge: 24
Punkte: 69
Registriert am: 05.07.2016

zuletzt bearbeitet 29.09.2016 | Top

RE: Auspuffanlage am 54 Olds

#8 von Fastmonkey , 29.09.2016 19:21

Auf den Bildern sieht man das recht gut. Ich habe es schon befürchtet. Die umgrüsteten 54er haben wohl alle zusätzliche Löcher in den Rahmen bekommen, nach guter alter murks Manier.

Weitere Löcher wo keine Löcher sein sollen kommt eigentlich nicht in Frage. Hilft ja nix................da muß ich mir wohl nochmal meine Gedanken machen.


Wenn der Schlitten über die Landstraße blubbert, der Sonnenuntergang auf der Motorhaube schimmert........könnte es nicht besser sein.

 
Fastmonkey
Olds-Kenner
Beiträge: 92
Punkte: 77
Registriert am: 03.02.2013


RE: Auspuffanlage am 54 Olds

#9 von Admin , 29.09.2016 20:34

Murks kannst du das nicht nennen denn GM hat es auch so gemacht .... WENN es ordentlich gemacht wird !


Wenn du bis zum Hals in der Sch.... steckst,
lass bloss den Kopf nicht hängen

 
Admin
Olds-Doktor
Beiträge: 896
Punkte: 878
Registriert am: 22.09.2012


RE: Auspuffanlage am 54 Olds

#10 von Fastmonkey , 29.09.2016 20:54

Wenn der Träger so gefertigt wird, denke ich ist die Stabilität besser gegeben als wenn ich das Material im nachhinein bearbeite. Denke ich mir zumindest.


Wenn der Schlitten über die Landstraße blubbert, der Sonnenuntergang auf der Motorhaube schimmert........könnte es nicht besser sein.

 
Fastmonkey
Olds-Kenner
Beiträge: 92
Punkte: 77
Registriert am: 03.02.2013


RE: Auspuffanlage am 54 Olds

#11 von Admin , 29.09.2016 20:59

glaubst du denn, die Träger wurden mit dem Loch gegossen? ... wohl eher nachträglich ausgestanzt, oder? ... der Lochrand ist nicht verstärkt und das ab Werk


Wenn du bis zum Hals in der Sch.... steckst,
lass bloss den Kopf nicht hängen

 
Admin
Olds-Doktor
Beiträge: 896
Punkte: 878
Registriert am: 22.09.2012


RE: Auspuffanlage am 54 Olds

#12 von Fastmonkey , 29.09.2016 21:05

Ja.....eigentlich war ich wirklich der Meinung das die so gegossen werden. Wenn die nachträglich gestanzt werden könnte ich die ja auch nachträglich fräsen.........


Wenn der Schlitten über die Landstraße blubbert, der Sonnenuntergang auf der Motorhaube schimmert........könnte es nicht besser sein.

 
Fastmonkey
Olds-Kenner
Beiträge: 92
Punkte: 77
Registriert am: 03.02.2013


RE: Auspuffanlage am 54 Olds

#13 von Tom76 , 30.09.2016 20:06

Nur kurz zur Präzisierung:

Die U-Profile, aus dem die 2 Längsträger bestehen, sind nicht gegossen sondern gewalzte Bleche die in Form gewalzt werden.
Giessen deshalb nicht weil da die Porösität ( und unter anderem auch das Material ) nicht geeignet ist.
Motorblock z.B. ist gegossen, und der ist bei Schlägen empfindlich.

Stahlträger für den Bau, T-Träger / Doppel-T Träger etc. sind aus Baustahl und werden Zähflüssig durch eine Matratze gedrückt mit der entsprechenden Formgebung.

Im Karosseriebau wird generell gewalztes verwendet. D.h. jedes Loch wird NACHTRÄGLICH angebracht.

Wenn Du jetzt ein Loch da rein machst, z.B. Bohren mit Durchmesser 60mm ( was ich als sehr unwahrscheinlich empfinde ) müstest Du die fehlende
Stabilität anderswo anbringen.
Das würde wahrscheinlich eine Schweissnaht nach sich ziehen, was wiederum zu Spannungen im Träger führen kann.
Überlege es Dir ganz genau was Du machen willst, der Rahmen ist das Element was Dir die Zelle über dem Boden hält!

Grtz Tom

 
Tom76
Olds-Profi
Beiträge: 497
Punkte: 519
Registriert am: 18.02.2016


RE: Auspuffanlage am 54 Olds

#14 von Admin , 30.09.2016 21:05

Tom, wo ist der Unterschied damals nachträglich gemacht oder heute. Denk mal an den Rennsport und was da alles durchlöchert wird damit die Fuhre leichter wird. Eine Schweissnaht oder Spritzverzinken ist fataler als ein schnödes Loch. Durch die Hitze verändert sich die Struktur des Metalls .. es wird an der Stelle weicher als der Rest. Auch Sandstrahlen ist nicht OK, denn damit verändert sich die Oberfläche ... wird Spröde.
Müsst man so ein grosses Loch auf der horizontalen Fläche gemacht werden, sähe die Sache ganz anders aus.


Wenn du bis zum Hals in der Sch.... steckst,
lass bloss den Kopf nicht hängen

 
Admin
Olds-Doktor
Beiträge: 896
Punkte: 878
Registriert am: 22.09.2012

zuletzt bearbeitet 30.09.2016 | Top

RE: Auspuffanlage am 54 Olds

#15 von Tom76 , 30.09.2016 21:19

Der Unterschied liegt darin, dass damals dies berücksichtigt wurde.
Sei es in der Materialstärke, zusätzlichen Verstärkung oder Formgebung.

Ein Loch zu Bohren mit dem Durchmesser 60mm von Hand ist nicht machbar. Auch mit einem Magnetbohrer wird das knapp.
Und, da hast Du sicher recht das Schweissen und Sandstrahlen nicht sonderlich ideal ist.

Ich kann dazu gerne mehr schreiben was beim Sandstrahlen und Schweissen im Material passiert.
Würde hier den Rahmen aber sprengen...

Im Personenverkehr gelten andere Regeln als im Rennsport. Da ist ein Unfall weniger tragisch ( was die Anzahl möglicher Personenschäden betrifft ).
Und, das Risiko wurde eingegangen, relativ früh mit Rohrrahmen und Helm.

Im Rennsport musste ein Auto 24h oder ein Rennen lang hinhalten.

 
Tom76
Olds-Profi
Beiträge: 497
Punkte: 519
Registriert am: 18.02.2016

zuletzt bearbeitet 01.10.2016 | Top

   

TH 400 welches Öl
Kein Zündfunk

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen