Themenwunsch? Dann schreib es da rein

#1 von Tom76 , 30.05.2016 13:51

Hallo Zusammen,

grundsätzlich mache ich in "meiner Ecke" was ich will

Vieleicht hat aber jemand ein spezieller Wunsch das als eigenes Thema erscheinen sollte?
Oder eine "Body Nmber Plate" das entschlüsselt werden will und und und...

Schreibt und fragt hier an ( NUR EXT, KEINE BILDER ), wartet bis ich antwort gebe und sendet mir das Bild per PN/e-mail zu.
Wenn es machbar ist, wird es auch erscheinen.

Grtz Tom

 
Tom76
Olds-Profi
Beiträge: 552
Punkte: 575
Registriert am: 18.02.2016


RE: Themenwunsch? Dann schreib es da rein

#2 von Steffen ( Gast ) , 06.06.2016 05:46

Hallo Tom,
ich möchte mir 'nen '69'er Olds Cutlass S Coupé kaufen. Fzg.hat 310 hp Motor und 2Gang-Automatik. Frage 1: Ist der Motor schon für Bleifrei, also mit gehärteten Ventilsitzen oder brauch der noch den Bleiersatz? Reicht Super mit 95 Oktanzahl?
Frage 2: Taugt die 2Gang-Automatik? Ist die Übersetzung im oberen Gang identisch zum 3Gang-Automat?
MfG
Steffen

Steffen

RE: Themenwunsch? Dann schreib es da rein

#3 von Tom76 , 07.06.2016 23:05

Hallo Steffen,

Grundsätzlich ist es GENAU MEIN AUTO das Du da kaufst... oder zumindest fast.

Zu Frage 1:

Ob der Motor für Bleifrei umgerüstet worden ist kann ich nicht sagen, nur der Besitzer.
Bleifrei kam in den 80er heraus, also rein von dem her sind noch die "weichen" Ventilsitzen drin.
Wenn das nicht umgebaut wurde, sollte man den "Bleiersatz" noch dazu kippen.
Beim Benzin ist es so, umso mehr Oktan im Benzin desto besser. Das Blei, resp. den Ersatz setzt die Klopfgrenze herunter. So das die "weichen Ventilsitze" nicht zerschlagen werden.

In der CH kann man pro Jahr, sofern als Veteran eingelöst, eh nur 3'000Km fahren. Wenn da normal gefahren wird, besteht eigentlich keine Gefahr für die Sitze.
Es sei denn, man will viel und oft die volle Leistung abrufen. Dann entweder Umbau oder Bleiersatz.

Zu Frage 2:

Bist Du Dir sicher das es eine 2-Gang Automatik ist? Und dass Du wirklich die L74-Option hast?
Offiziell konnte das Getriebe NUR mit dem L65 ( 250-HP V-8 2-bbl ) geordert werden!

Zum anderen Teil, der Übersetzung:

Hier habe ich eine sehr aufwändige Liste erstellt. Ganz zuunterst sind die Übersetzungen der einzelnen Getrieben angegeben Tom's Info Ecke .

Um Deine Frage zu beantworten: Ja. Die ist identisch, nämlich 1.00:1 .
Nur, diese Angabe ist nicht sehr aussagekräftig. Die Untersetzung in der Hinter-Achse würde da mehr aussagen.

Grtz Tom


P.S.: Wenn Du Dich anmelden würdest und Dich und das zukünftige Auto zeigst, würde es mich persöhnlich freuen :-)

 
Tom76
Olds-Profi
Beiträge: 552
Punkte: 575
Registriert am: 18.02.2016


RE: Themenwunsch? Dann schreib es da rein

#4 von Admin , 08.06.2016 06:34

Mein 57er hat gehärtete Ventilsitze ... aber nur weil der Motor revidiert wurde ...

Ich hab den Artikel gefunden

Es dauerte fünf Jahre, bis die Politiker den Widerstand der Autoindustrie überwunden hatten: Seit 1975 beschränkt in den USA der Clean Air Act den Bleigehalt des Benzins auf 0,5 Gramm pro Gallone (3,8 Liter). ...... Obwohl das Gesetz schon acht Jahre gilt, sind erst 56 Prozent aller US-Autos mit Katalysatoren ausgerüstet und dürfen nur mit bleifreiem Benzin gefahren werden. Knapp die Hälfte der US-Autos fährt mithin noch nicht bleifrei. Entweder sind es ältere Modelle, die vor 1975 zugelassen wurden, oder die Autos sind mit Dieselmotoren bestückt.
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-14021320.html

sagt im Grunde aus, das die Amis keine gehärteten Ventilsitze verbaut haben. Aber Ventilsitze haben sie ...

Lada war meines Wissens der einzige der nicht mal das hatte. Die haben einfach den Sitz in den Kopf gefräst. Die Folge war, das die Motoren nach 60tkm nicht mehr liefen. Die Ventile haben sich im Laufe der km einen eigenen Weg in den Kopf gefressen.

Mercedes empfiehlt beim W123, gebaut bis 1985, Bleiersatz. Ich fahre meinen 230E seit 45 tkm ohne Zusatz

@Tom, was passiert eigentlich wenn jemand 45.000km in einem Jahr statt den 3000 km fährt mit seinem eingetragenen Veteranenfahrzeug fährt?


Wenn du bis zum Hals in der Sch.... steckst,
lass bloss den Kopf nicht hängen

 
Admin
Olds-Doktor
Beiträge: 998
Punkte: 982
Registriert am: 22.09.2012

zuletzt bearbeitet 08.06.2016 | Top

RE: Themenwunsch? Dann schreib es da rein

#5 von Tom76 , 08.06.2016 20:22

Hallo Bernhard,

dass das so früh war mit dem Bleifreiem Benzin wusste ich nicht!
Ich konnte mich nur an die Kindheit erinnern, als ich den "Katalysator und das Bleifreie Benzin" kennen lernen konnte.
Das war eben so 1980 herum.

Wenn Du den Tacho abgehängt hast.....nichts....

Ich könnte mir vorstellen dass, das Strassenverkehrsamt wo Du Deine Technische Prüfung macht Dir den Veteranenstatus aberkennen könnte.
Ob es eine Busse setzt weiss ich auch nicht.

Habe das jetzt mal dem Verkehrsamt in Sion gesendet. Mal sehen was die Antwort ist.

 
Tom76
Olds-Profi
Beiträge: 552
Punkte: 575
Registriert am: 18.02.2016


RE: Themenwunsch? Dann schreib es da rein

#6 von Teddy09 , 07.10.2018 21:59

Hallo Tom
Hast Du vielleicht einen Tipp, wo ich die Body Number Plate bei unserem 442 Jg. 1969 finde?
Herzliche Grüsse

Ruth

 
Teddy09
Olds-Azubi
Beiträge: 13
Punkte: 13
Registriert am: 11.02.2018


RE: Themenwunsch? Dann schreib es da rein

#7 von Günter 442 , 08.10.2018 07:52

Hallo Ruth,

bei meinem ´69. 4-4-2 ist die Body by Fisher-Plakette auf der Fahrerseite zwischen Motorhauben-Schanier und Windschutzscheibe angebracht, die Plakette von GM-Biele ist am Innenkotflügel Beifahrerseite auf genietet und dann hast Du noch die Fahrgestellnummer in dem Fenster Fahrerseite der Windschutzscheibe.

Gruß Günter

Günter 442  
Günter 442
Olds-Profi
Beiträge: 109
Punkte: 152
Registriert am: 07.08.2017


RE: Themenwunsch? Dann schreib es da rein

#8 von Teddy09 , 08.10.2018 21:09

Hallo Günther
Lieben Dank für Deine Antwort. Dann werde ich mich am Wochenende mal auf die Suche machen.
Bin ja gespannt. Wir sind uns vor allem wegen der Originalfarbe nicht sicher. Der Verkäufer hatte den Wagen knapp 2 Jahre, vorher war der Wagen immer beim Erstbesitzer. Anscheinend war der Wagen in den 80er Jahren mal signalrot mit Streifen oder so was auf der Seite . Aus dieser Zeit war auch das Haubenemblem, welches als erstes weg musste.
Gruss, Ruth

 
Teddy09
Olds-Azubi
Beiträge: 13
Punkte: 13
Registriert am: 11.02.2018


RE: Themenwunsch? Dann schreib es da rein

#9 von Admin , 08.10.2018 21:15

Wenn du die Plakette gefunden hast, Tom76 kann dir da sicher weiterhelfen bzgl. Farbe etc.


Wenn du bis zum Hals in der Sch.... steckst,
lass bloss den Kopf nicht hängen

 
Admin
Olds-Doktor
Beiträge: 998
Punkte: 982
Registriert am: 22.09.2012


RE: Themenwunsch? Dann schreib es da rein

#10 von Günter 442 , 09.10.2018 20:49

Hallo Ruth,

vielen Dank für die Rückantwort, wie Admin schon geschrieben hat, Tom hat bestimmt Unterlagen bezüglich der Original Farbe, hat er mir auch geschrieben, er hat aber auch eine Adresse da bekommst Du aus Canada das amtlich bestätigt bekommen aus dem GM-Archiv, wie Originalfarbe, farbe der Stripps und noch vieles mehr der Zusatzausstattungen ab Werk.

Gruß Günter

Günter 442  
Günter 442
Olds-Profi
Beiträge: 109
Punkte: 152
Registriert am: 07.08.2017


RE: Themenwunsch? Dann schreib es da rein

#11 von Teddy09 , 13.10.2018 21:34

So, die Fahrgestellnummer und die Body Fisher Plakette habe ich gefunden und über http://datatagdecoder.com/tag/69-72 entschlüsselt. Die Originalfarbe war/ist WEISS. Die roten Farbspuren im Kofferraum usw. stammen demnach wirklich aus 80ern, als der Wagen mal rot war.
Leider gibt die Plakette nicht viel mehr her, Intereur schwarz und schwarzes Vinyldach. Leider kein Vermerk über Zusatzoptionen. Weiss auch nicht, was ich erwartet habe :-)
Die GM-Biel Plakette haben wir leider nicht gefunden.
Ich hab nun mal beim ASTRA eine Anfrage betreffend History der Fahrzeughalter angefordert. Ich würde schon gerne die ganze Geschichte unseres Autos kennen lernen.
Herzliche Grüsse, Ruth

 
Teddy09
Olds-Azubi
Beiträge: 13
Punkte: 13
Registriert am: 11.02.2018


RE: Themenwunsch? Dann schreib es da rein

#12 von Teddy09 , 01.11.2018 10:18

Die Antwort vom ASTRA liegt vor, leider keine vollständige History:
1. Inverkehrssetzung im Dezember 1968 (ohne Halternamen)
1980 wurde der Wagen von einem Hugo K. eingelöst
2016 ging der Wagen an den Vorbesitzer und seit
2018 gehört er uns

Leider ist Hugo K. vor einem Jahr verstorben, sonst hätte ich ev. von ihm Informationen erhalten, wem der Wagen von 1968 - 1980 gehört hatte. Hat jemand eine Idee, wie ich das noch herausfinden kann?

 
Teddy09
Olds-Azubi
Beiträge: 13
Punkte: 13
Registriert am: 11.02.2018


RE: Themenwunsch? Dann schreib es da rein

#13 von Tom76 , 02.11.2018 21:35

Hallo Teddy,

ich wüsste keinen Weg wie man das "Legal" herausfinden kann.
Ist gut möglich das Dein Olds der Benzinknappheit zum Opfer gefallen ist.
D.h. er landete auf dem Schrottplatz oder wurde irgendwo abgestellt bis Ihn jemand mitgenommen hat und restauriert hat.
Eine Restaurierung kann gerne mal ein paar jahren dauern...

Grtz Tom

 
Tom76
Olds-Profi
Beiträge: 552
Punkte: 575
Registriert am: 18.02.2016


   

GM Biel - Die Chronik
GM Biel - Produktionszahlen

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz