Innenspiegel restaurieren

#1 von Jochen , 28.10.2015 15:01

Der Innenspiegel meines 55ers Super 88 wird langsam blind und blinder. Nun habe ich von Fusick Ersatz beschafft, allerdings weicht der neue Rückspiegel doch erheblich vom Original ab. Das Originalteil gefällt mir deutlich besser. Hat jemand schon mal einen solchen Rückkspiegel restauriert/restaurieren lassen, also mit einem neuen Spiegel versehen? Der Spiegel ist ja quasi eingebördelt. Wie geht man vor?


Mein Fahrzeug: 1955 Oldsmobile Super 88 Holiday Coupé

 
Jochen
Olds-Profi
Beiträge: 278
Punkte: 272
Registriert am: 13.02.2013


RE: Innenspiegel restaurieren

#2 von Sven , 28.10.2015 17:56

ich kenn nur Folie die man bei ATU und Konsorten bekommt.
Die wird einfach aufgeklebt.
Ansonsten einfach mal zur Glaserei fahren und fragen

Sven  
Sven
Olds-Newbie
Beiträge: 3
Punkte: 3
Registriert am: 12.10.2015


RE: Innenspiegel restaurieren

#3 von Admin , 29.10.2015 17:11

Bin jetzt exra mal raus zum Auto ... das Metallteil zumindest bei meinem "57 ist 4teilig

... der Arm
... eine grusse Metallfläche (grooser Teil des Spiegels
... auf die Grosse Fläche ist noch mal eine kleine Umrandung geschoben die den Spiegel auch hält
... Spiegelglas

ählich wie hier: http://mack-oldtimer-teile.de/wp-content...W111_W112_3.jpg

Ich denke, der Rahmen samt Spiegelglas ist aufgesteckt und sollte runter schieben gehen.

Wenn du das Spiegelglas raus hast und noch irgend wo einen Schminkspiegel der etwas grösser ist, dann bring die beiden Spiegelgläser einem Glaser oder Fensterbauer (das Original und das "neue" Spiegelglas). Die haben meisst das richtige Werkzeug um solch eine Arbeit zu machen.


Wenn du bis zum Hals in der Sch.... steckst,
lass bloss den Kopf nicht hängen

 
Admin
Olds-Doktor
Beiträge: 768
Punkte: 744
Registriert am: 22.09.2012


RE: Innenspiegel restaurieren

#4 von Jochen , 30.10.2015 08:11

Mein Rückspiegel ist anders, da kann man nichts demontieren (außer den Arm). Der Spiegel ist quasi ein einziges Teil, das eigentliche Spiegelglas ist sozusagen eingebördelt (wie z.B. auch beim Opel Rekord P1 oder bei vielen Außenspiegeln aus dieser Zeit). Wenn hier keiner was weiß, werde ich mal einen (Auto-)Glaser kontaktieren.

So sieht das aus (hier ein Spiegel vom P1) : http://www.germa-oldies.ch/files/dsc07570_1.jpg


Mein Fahrzeug: 1955 Oldsmobile Super 88 Holiday Coupé

 
Jochen
Olds-Profi
Beiträge: 278
Punkte: 272
Registriert am: 13.02.2013


RE: Innenspiegel restaurieren

#5 von Admin , 30.10.2015 09:19

Nun ja Jochen ... Ich würde die Spiegelpfäche einfach mal kaputt machen (ist ja eh blind). Dann würde ich mir das ganze Innenleben mal ansehen. Evtl. ist die Spiegelfläche nur mittig eingeklebt und einen passenden Spiegel, ohne das Original in Händen zu haben, sollte auch kein Problem für einen Fachmann sein.

Damit du trotzdem fahren kannst, es gibt/gab Aufklemmspiegel mit einer grösseren Spiegelfläche .... so ählich wie der

so sieht der Innenspiegel in meinem Auto übrigens aus:


Wenn du bis zum Hals in der Sch.... steckst,
lass bloss den Kopf nicht hängen

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:
 
Admin
Olds-Doktor
Beiträge: 768
Punkte: 744
Registriert am: 22.09.2012


RE: Innenspiegel restaurieren

#6 von Jochen , 30.10.2015 10:17

Danke!

Fahren kann ich, ich hab ja den Ersatzspiegel von Fusick.


Mein Fahrzeug: 1955 Oldsmobile Super 88 Holiday Coupé

 
Jochen
Olds-Profi
Beiträge: 278
Punkte: 272
Registriert am: 13.02.2013


   

Crash Olds Toro 1979 (1978 bis 1985)
Scheibenwischer 63er Olds Super 88

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen