Tankanzeige

#1 von Blauauge56 , 27.09.2015 15:15

Moin zusammen, folgendes Problem: Meine tankanzeige steht immer auf voll. Ich habe den tankgeber schon getauscht. Strom liegt an der Anzeige an, gibt aber keinen wieder raus. Habe eine andere Tankanzeige eingesetzt, diese zeigt immer leer. Massekabel habe ich auch schon von dem Tankgeber neu zum Chasis verlegt. Hat jemand eine Idee ?

Blauauge56  
Blauauge56
Olds-Kenner
Beiträge: 49
Punkte: 63
Registriert am: 04.08.2013


RE: Tankanzeige

#2 von Willypsilon , 28.09.2015 18:44

Servus,
So ein problem kenne ich jetzt nicht direkt. Bei mir ist es nur so, das mein Tankgeber an manchen stellen keinen Kontakt hat. Und dann steigt mein Tankvolumen ins unermessliche. :-)
Hast du schon mal geschaut, beim ausgebauten Tankgeber, ob sich der Widerstand verändert wenn du mit einem Multimeter den Widerstand misst und dann den Schwimmer von Leer auf Voll und zurück bewegst?
Sollte das passen, weis ich erstmal auch nicht weiter. Dann muss der Fehler wo ander sein.

 
Willypsilon
Olds-Profi
Beiträge: 135
Punkte: 135
Registriert am: 04.05.2014


RE: Tankanzeige

#3 von Admin , 29.09.2015 21:22

Wenn ich mich recht erinnere (ohne Gewähr, müsste ich erst nachschauen um sicher zu sein!!):

Plus geht direkt an die Anzeige, Minus am Kabel zum Geber oder Geber hat direkt Massekontakt. Das Massekabel mit Anschuss am Geber geht zur Anzeige. Je voller der Tank, je besser der Massekontakt. Hast vollen Massekontakt, ist irgend wo ein Kabelbruch, die Anzeige hat auf dem Gehäuse schon Masse oder der Geber ist mit Masse direkt verbunden.

Kabel vertauscht und du hast Plus zum Geber?


Wenn du bis zum Hals in der Sch.... steckst,
lass bloss den Kopf nicht hängen

 
Admin
Olds-Doktor
Beiträge: 811
Punkte: 789
Registriert am: 22.09.2012


   

Motorinstandsetzung 324 Rocket BJ 54
Tripoweranlage von Edelbrock

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen