Hitzeschutz Tank

#1 von derphil , 15.03.2015 18:29

Hallo in die Runde,

da ich jetzt meine Auspuffanlage erneurt habe (Selbstbau, 56er 88), mache ich mir ein bisschen Sorgen, was die Hitzeentwicklung im Bereich des Tanks angeht.
Das Endrohr läuft ja in in deutlicher Nähe, so etwas wie ein Hitzeschild o.ä. hab ich jedoch nirgendwo gefunden bzw. war nicht verbaut.

Meine Frage an euch:
Habt ihr 'nen Hitzeschutz verbaut oder irgendwelche selbstklebenden Matten am Tank?
Erfahrungen?

Grüße
Phil

derphil  
derphil
Olds-Kenner
Beiträge: 62
Punkte: 71
Registriert am: 03.06.2014


RE: Hitzeschutz Tank

#2 von Admin , 17.03.2015 17:56

wenn ich das richtig in Erinnerung habe, gehen die Rohre rechts und links am Tank vorbei ... ich mach dir Morgen mal Fotos wenn ich drann komme


Wenn du bis zum Hals in der Sch.... steckst,
lass bloss den Kopf nicht hängen

 
Admin
Olds-Doktor
Beiträge: 851
Punkte: 832
Registriert am: 22.09.2012


RE: Hitzeschutz Tank

#3 von derphil , 17.03.2015 22:41

Ja, tun sie. Trotzdem finde ich das ziemlich nah...

derphil  
derphil
Olds-Kenner
Beiträge: 62
Punkte: 71
Registriert am: 03.06.2014


RE: Hitzeschutz Tank

#4 von Jochen , 18.03.2015 08:16

Bin heute mit dem Olds zur Arbeit gefahren (hehe) und habe bei dieser Gelegenheit mal geschaut. Bei mir (55er Super 88) läuft das Aupuffrohr ohne irgendeinen Hitzeschutz zwischen Reserveradmulde und Tank durch, nach beiden Seiten ist nur wenig Luft. Aber was soll mehr passieren, als daß der Sprit etwas angewärmt wird, zumindest bei einem einzelnen Auspuffrohr. Bei einer Anlage mit zwei Auspuffrohren fällt die Erwärmung wahrscheinlich entsprechend stärker aus.


Mein Fahrzeug: 1955 Oldsmobile Super 88 Holiday Coupé

 
Jochen
Olds-Profi
Beiträge: 293
Punkte: 288
Registriert am: 13.02.2013

zuletzt bearbeitet 18.03.2015 | Top

RE: Hitzeschutz Tank

#5 von Admin , 19.03.2015 17:05

Ich hab versucht davon Fotos zu machen. Geht aber nur, wenn man auch was erkennen soll, auf einer Hebebühne. Sorry

An meinem "57 ist auch kein Hitzeblech und es läuft wie Jochen beschreibt zwischen Reserveradmude und Tank. Im übrigen denke ich, so heiss wird das Rohr dort hinten kaum das sich etwas entzünden kann.


Wenn du bis zum Hals in der Sch.... steckst,
lass bloss den Kopf nicht hängen

 
Admin
Olds-Doktor
Beiträge: 851
Punkte: 832
Registriert am: 22.09.2012


RE: Hitzeschutz Tank

#6 von Jochen , 20.03.2015 09:16

Zitat von Admin im Beitrag #5
Ich hab versucht davon Fotos zu machen. Geht aber nur, wenn man auch was erkennen soll, auf einer Hebebühne. Sorry

An meinem "57 ist auch kein Hitzeblech und es läuft wie Jochen beschreibt zwischen Reserveradmude und Tank. Im übrigen denke ich, so heiss wird das Rohr dort hinten kaum das sich etwas entzünden kann.


Was soll sich denn entzünden? Dazu müsste ja Kraftstoff austreten. Schlimmstenfalls wird es einem evtl. vorhandenen Unterbodenschutz (Wachs, Fett...) zu warm und er läuft davon.


Mein Fahrzeug: 1955 Oldsmobile Super 88 Holiday Coupé

 
Jochen
Olds-Profi
Beiträge: 293
Punkte: 288
Registriert am: 13.02.2013

zuletzt bearbeitet 20.03.2015 | Top

RE: Hitzeschutz Tank

#7 von derphil , 21.03.2015 09:01

Danke an alle für die Antworten. Ich werde wohl zumindest Hitzeschutzband besorgen und um das Endrohr wickeln. Prinzipiell sollte auch ohne nix passieren aber so für's Gefühl...

derphil  
derphil
Olds-Kenner
Beiträge: 62
Punkte: 71
Registriert am: 03.06.2014


   

Kühlwassertemperatur messen?
Ölfilter Slim Jim

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen