Erwerb eines 88 Holiday mit Hardtop

#1 von Maverik85 ( Gast ) , 06.09.2013 13:52

Hallo zusammen,

ich würde mir gerne einen Oldsmobile 88 Holiday (4-door) Baujahr 1955 kaufen.
Das Fahrzeug macht mir einen guten Eindruck. Wieviel kann man für so ein Fahrzeug verlangen, ohne das ich gleich über den Tisch gezogen werde.

Viele Grüße
Mav85

Maverik85

RE: Erwerb eines 88 Holiday mit Hardtop

#2 von Admin , 07.09.2013 20:44

So etwas ist schwer zu sagen. Evtl. solltes du dir das aktuelle Oldtimer-Markt Sonderheft besorgen und darin blättern. Aber zieh von dem Preis der angegeben ist ca. 1/3 ab denn das dort sind Versicherungspreise und keine aktuellen Marktpreise.

Angebot und Nachfrage regelt den Preis, nicht Oldtimer-Markt oder Classic Data ...


Wenn du bis zum Hals in der Sch.... steckst,
lass bloss den Kopf nicht hängen

 
Admin
Olds-Doktor
Beiträge: 851
Punkte: 832
Registriert am: 22.09.2012

zuletzt bearbeitet 07.09.2013 | Top

RE: Erwerb eines 88 Holiday mit Hardtop

#3 von 54Alex98 ( gelöscht ) , 07.09.2013 21:25

Grüß Dich herzlichst, meine Empfehlung, ich habe 1 Jahr lang gesucht in U.S. oder mobile/scout24. dann meinen 54 olds98
gefunden und ihn als Übergabe/Weitergabe bekommen. Suche Dir einen Besitzer - von 54/55 olds und stelle deine Fragen.
Wer einen hat - hat auch für Erfahrungen bezahlt - die sich andere sparen können. Und sich einige Fahrzeuge anschauen -
und mit Wissen/Kompetenz- Leidenschaft und klarem Kopf - damit der Traum/Vision kein ALBtraum wird - oder in
die emotionale Insolvenz führt. Ich gebe geren meine Erfahrungen/Infos/Adressen weiter -damit Du bald deine Idee realisieren kannst. Also einen Eigentümer suchen - der EINEN hat - und Geduld mitbringen. Unwissende Käufer sind ein leichte Spiel
für Restaurationen aus Tichuana/Mexiko.

Gruß - meine Kompetenz gebe ich Dir gerne weiter - wenn Du Geduld mitbringst.
54Olds98

54Alex98

RE: Erwerb eines 88 Holiday mit Hardtop

#4 von Jochen , 09.09.2013 09:59

Ich hab ein 55er Super 88 Holiday Coupe, also zweitürig. Mein Auto lief schon mit H-Zulassung in Deutschland als ich es gekauft habe. Mein Tip, such Dir ein fahrbereites, zugelassenes Auto mit TÜV, mit dem auch regelmäßig gefahren wird. Dann sind die Wehwehchen des Fahrzeugs offensichtlicher als bei einem "Standzeug", bei dem dann die Gebrechen erst bei Dir im Fahrbetrieb nach und nach zutage treten. Man kann so ein Auto für um die 15.000,- EUR bekommen, das Problem ist, das Autos der Marke Oldsmobile aus den 50er Jahren in Deutschland nicht wirklich häufig sind, was bedeutet, daß man mitunter sehr lange auf ein vernünftiges Angebot warten muß.

Meiner hat vor vier Jahren unter 14.000,- EUR gekostet. Das Fahrzeug war (und ist) nicht perfekt, aber war eigentlich in den vier Jahren, in denen ich es habe, immer fahrbereit. Der Wagen hatte zum Zeitpunkt des Kaufs bereits einen überholten Motor und eine perfekt erneuerte Innenausstattung (Sitze, Himmel, Teppich, Türverkleidung). Mängel als ich ihn übernommen habe: Ölverlust Motor kurbelwellenseitig, ein recht ordentlicher, aber halt bei weitem nicht perfekter Lack, drei kleinere, unauffällige Durchrostungen, eine vom zweiten in den dritten Gang etwas ruppig schaltende Automatik und einen Sprung in der Scheibe der Fahrertüre (kein Problem, gerades Glas = günstig). Aber wie geschrieben, das Auto war absolut fahrbereit, man hätte sofort auch eine längere Reise mit ihm unternehmen können. Das Auto ist absolut vorzeigbar und grundsolide und hat bis heute keine furchtbaren Überraschungen bereitgehalten. Es kommt halt auch auf den eigenen Anspruch an, will man einen perfekten Zustand, dann wird es schnell sehr teuer (wahrscheinlich mindestens über 25.000,- EUR), will man was Solides zum Fahren und hat eben nicht den Anspruch an eine bis ins Detail perfekte Technik und an ein neuwertiges Äußeres, dann kann so ein Auto auch mal recht günstig sein, so war es zumindest bei mir der Fall. Wichtig ist, das man mit eventuellen beim Kauf offensichtlichen Unzulänglichkeiten leben kann oder diese einigermaßen kostengünstig zu beheben sind. Wenn einen z.B. überlackierter oder schlechter Chrom stört und man das absolut nicht sehen kann(ich vermute mal, Du interessierst Dich evtl. für den im Internet derzeit angebotenen türkis/weißen 55er mit den silber lackierten Stoßstangen), dann Finger weg - Chrom bzw. Verchromen ist teuer, Zierleisten nur schwer zu bekommen.

Mach auf jeden Fall eine längere Probefahrt, bei der Du alle mechanischen und elektrischen Komponenten testen kannst und halte Dich mit Fragen hier im Forum nicht zurück, man hilft doch gern!


Mein Fahrzeug: 1955 Oldsmobile Super 88 Holiday Coupé

 
Jochen
Olds-Profi
Beiträge: 293
Punkte: 288
Registriert am: 13.02.2013

zuletzt bearbeitet 09.09.2013 | Top

RE: Erwerb eines 88 Holiday mit Hardtop

#5 von 54 olds 98 ( gelöscht ) , 09.09.2013 10:40

Hallo!
Kann aus eigener Erfahrung meinen Senf dazugeben.
Mann sollte vor allem beim Kauf eines Olds aus den frühen
Jahren auf Motor,Getriebe usw achten. Genauso wie
Dichtungen für Scheiben usw und ob anbauteile fehlen,
Weil das beim Olds richtig ins Geld geht.
Hab meinen 54er aus der Nähe von San Diego.
Sollte eigentlich fahren laut meines mittelmanns,
Tut er auch aber wie mein Lieber man.
Getriebe hat nicht richtig geschaltet, Motor fertig,Dichtungen
Kaputt oder fehlen mehrere Öl Leckagen usw.
Das soll jetzt nicht zur Abschreckung dienen aber was ich damit
Sagen will ist wenn du die Möglichkeit hast dein Traum Olds
In Deutschland zu finden und anzugucken und Probefahren
Dann kann man lieber einen Euro mehr ausgeben und weiß was man hat
Oder bekommt.
MfG Alex

54 olds 98

RE: Erwerb eines 88 Holiday mit Hardtop

#6 von Gast , 09.09.2013 16:36

Hallo zusammen ich danke euch für die tollen Beiträge.

Diese helfen mir auf jedenfall weiter.

Wisst Ihr, ob 4- Türer generell schlechter gehen wie Cabrios oder 2 Türer? Das kenne ich von anderen Oltimern so.
Also ich meine den Wiederverkaufswert. Sollte man einmal in Nöten sein, das Fahrzeug zu verkaufen.

Danke euch für die Beiträge!


RE: Erwerb eines 88 Holiday mit Hardtop

#7 von KalleWirsch , 09.09.2013 16:58

Ich weiss es von den TriFive Chevys. Coupés werden etwas höher gehandelt wie 4Door Hardtop. Schwer verkäuflich sind Limousinen die dann meisst bei den Anfängern landen. Wobei man dazu sagen muss, das Fahrgefühl ist gleich (ausser bei den 6Zylindern). Da geht es rein um Presige.

Cabrios kannst du aussen vor lassen, da geht es um andere Dimensionen.

Aber ein Olds ist kein TriFive. Die BellAir sind Kult wie ein Käfer oder Döschwo (Ente). Man könnte sagen, der BellAir ist das Amerikaniche Volksauto. Oldsmobile kämpfte eine Klasse höher (damaliger Preis fast doppelt so hoch). Das Angebot ist geringer und das Auto exklusiver. Chevy´s gibt es zu Hauf an jeder Ecke und auf jedem US-Car treffen. Olds nur wenige.

Schnell verkäuftlich ... jeden Morgen steht ein "Dummer" auf du musst ihn nur finden. Soll heisse, es kann sehr schnell gehen, es kann aber auch lange dauerrn.

Was ich viel wichtiger betrachte ist der Gesamtzustand des Autos und nicht der Aufbau ... Was bringt dir ein Coupé(4Door HT das verrottet ist und nochmal viel Geld kostet, wenn du beim Kauf die Wahl gehabt hättest und die billigere aber top Limousine hast stehen lassen. Die Limo könntest du fahren und genissen, das Coupé u.U. nicht oder nur bedingt.


Mach' dir keine Sorgen wegen deiner Schwierigkeiten mit der Mathematik. Ich kann dir versichern, dass meine noch größer sind.
Zitat von Alber Einstein

 
KalleWirsch
Olds-Profi
Beiträge: 153
Punkte: 117
Registriert am: 23.09.2012


RE: Erwerb eines 88 Holiday mit Hardtop

#8 von 54 olds 98 ( gelöscht ) , 09.09.2013 21:17

2 Türer gehen schon Besser als 4 Türer aber wie schon
Geschrieben wurde kommt das auch auf den Zustand an.
Wenn der 2 Türer hin is bringt das einen nichts weil dann
Unmengen an Geld reingeht.
Ich hab nen 1954 2door Hardtop Deluxe Holiday coupe
Mit langen Radstand und die sind schon eher selten, selbst in den
Staaten. Leider hab ich hält das Pech das noch Unmengen an Geld reingeht.
Aber ich mochte die 4 door nicht Leiden, ist halt auch Geschmacksache
Und halt des Preises.
Oldsmobiles sind zwar seltener wie Chevys aber Preislich tut sich da jetzt auch nicht so viel.

54 olds 98

   

Ins kalte Wasser...
Biete Olds Cutlass Surpreme 97 er

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen