Zündmakierung oder OT Makierung

#1 von Fastmonkey , 24.04.2013 22:17

Hallo, ich mal wieder.
Ist die Makierung an der Riemenscheibe(Nut)und der Dorn am Block eines 324cui Motor von 1954,eine Zündmakierung oder eine OT Makierung ? Und wie hat man damals die Zündung eingestellt? Damals gab es doch bestimmt noch keine Stroboskoplampe, oder?

Gruß Jens


Wenn der Schlitten über die Landstraße blubbert, der Sonnenuntergang auf der Motorhaube schimmert........könnte es nicht besser sein.

 
Fastmonkey
Olds-Kenner
Beiträge: 90
Punkte: 75
Registriert am: 03.02.2013


RE: Zündmakierung oder OT Makierung

#2 von Admin , 25.04.2013 09:32

Makierung, ich nix weiss ... Kannst du aber ganz einfach feststellen. Schraubendreher (besser ein dünnes Hartmetallhölzchen) ins Kerzenloch des ersten Zylinder und den höchsten Punkt des Kolben suchen. Dann schau dir die Makierungen an.

Einstellen der Zündung: Bevor ich mir einen Wolf schreibe, gugg den Film
http://www.oldtimer-tv.com/oldtimer/DE/t...x.php?Seite=150 <----- hier kannst du es sehen wie es geht ..


Wenn du bis zum Hals in der Sch.... steckst,
lass bloss den Kopf nicht hängen

 
Admin
Olds-Doktor
Beiträge: 799
Punkte: 775
Registriert am: 22.09.2012

zuletzt bearbeitet 25.04.2013 | Top

RE: Zündmakierung oder OT Makierung

#3 von Jörg , 25.04.2013 18:15

Hallo Jens,

das mit dem Hölzchen im Kerzenloch finde ich klasse und das Filmchen ist auch recht einleuchtend.

Das Shop Manual 1956 sagt:
die vorder Kante/Markierung liegt 5 Grad vor dem oberen Totpunkt
die hintere Kante/Markierung ist der Totpunkt und in der Mitte halt 2,5 Grad davor.
Sie Bild/text ab Punkt 15.

...ist ein prima Thema wenn wir uns bei dem US-Car-Treffen in Bergen-Enkheim sehen.

Grüße Jörg

Angefügte Bilder:
Zündmarkierung_0.jpg  
 
Jörg
Olds-Profi
Beiträge: 100
Punkte: 105
Registriert am: 22.10.2012

zuletzt bearbeitet 25.04.2013 | Top

RE: Zündmakierung oder OT Makierung

#4 von Fastmonkey , 25.04.2013 18:27

Ja die Überlegung hatte ich auch schon, aber ich glaube nicht das ich 8° so erkennen kann. Die Einstellung mit der Prüflampe hatte ich ja totaaal vergessen

Kontakte habe ich jedoch nicht mehr. Habe ihn auf Kontaktlose Zündung umgerüstet. Kein Unterbrecher mehr der sich runterbrennt oder verstellt. Außerdem war der Unterbrecher total vermurkst.

Das Video ist prima, danke dir.


Wenn der Schlitten über die Landstraße blubbert, der Sonnenuntergang auf der Motorhaube schimmert........könnte es nicht besser sein.

 
Fastmonkey
Olds-Kenner
Beiträge: 90
Punkte: 75
Registriert am: 03.02.2013


RE: Zündmakierung oder OT Makierung

#5 von Fastmonkey , 05.05.2013 16:38

Guten Tach.
Erst einmal ein sorry an Jörg. Ich konnte mich am 1. Mai leider nicht so richtig um dich kümmer, da ich permanent auf dem Treffen unterwegs war um die Autos einzuweisen . Aber ich fand es klasse das du da warst.
Habe gestern die Zündung eingestellt. Jedoch mit der Strobolampe. Müsste jetzt auf 6° vor OT stehen, da ich die gleich Makierung habe (5°Nut). Danke nochmal. Jetzt mache ich mich an den Vergaser.
Gruß Jens


Wenn der Schlitten über die Landstraße blubbert, der Sonnenuntergang auf der Motorhaube schimmert........könnte es nicht besser sein.

 
Fastmonkey
Olds-Kenner
Beiträge: 90
Punkte: 75
Registriert am: 03.02.2013


RE: Zündmakierung oder OT Makierung

#6 von Jörg , 09.05.2013 11:32

...war OK so, hat sich gut gemacht jemanden zu kennen der mit gelber Warnweste und Walky-Talky rumläuft!
Hatte ja eine recht hohe Dichte an Cowboystiefeln und Cowboyhüten, war spaßig die Leute zu beobachten.

Bin soeben auf Entzug, mein Wagen ist beim Hohlraum versiegeln und Unterbodenschutz, soll in 10 Tagen
fertig sein. Wir müssen dann mal eine kleine Ausfahrt machen, hoffe nicht das ich Dich schon vorher aufgrund
von Fehlzündungen hören kann. Viel Erfolg beim Vergaser einstellen!

Grüße Jörg

 
Jörg
Olds-Profi
Beiträge: 100
Punkte: 105
Registriert am: 22.10.2012


RE: Zündmakierung oder OT Makierung

#7 von Fastmonkey , 03.06.2013 21:50

Hi. Habe letzte Woch zusammen mit meinem Club-Präsie den Vergaser eingestellt. Ich hatte das leider alleine nicht so ganz hinbekommen........und mein Präsie war im früherem Leben mal ein Vergaser ;-)

Der Knaller, im Leerlauf spürt man den kaum und von unten raus drückt der schon ganz ordentlich ( ich konnte mir einen Start mit quietschenden Rädern nicht verkneifen). Gestern eine schöne Ausfahrt gehabt zum Motorrad und US Car Treffen. Das fährt sich einfach herrlich.


Wenn der Schlitten über die Landstraße blubbert, der Sonnenuntergang auf der Motorhaube schimmert........könnte es nicht besser sein.

 
Fastmonkey
Olds-Kenner
Beiträge: 90
Punkte: 75
Registriert am: 03.02.2013


   

Choke hot air tube
Hydramatic Getriebe undicht

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen