Bremsflüssigkeit

#1 von rocknroll_helge , 15.04.2013 16:26

Moin,

bin seit Samstag frisch gebackener Olds Besitzer. Hab mir ein F-85 Cutlass (Bj62) zugelegt.
Nun möchte ich gerne einen großen Service durchführen.

Welche Bremsflüssigkeit nutzt ihr in euren Olds?
Bis dato sind die originalen Bremsen verbaut.

gruß Helge

rocknroll_helge  
rocknroll_helge
Olds-Azubi
Beiträge: 13
Punkte: 13
Registriert am: 14.04.2013


RE: Bremsflüssigkeit

#2 von Jörg , 16.04.2013 00:08

Hallo Helge,

ein Blick in das Shop Manual von meinem lüftet, zumindest für den 1956er, das Geheimnis.
Da steht: Fluid...GM No. 11!!!

Freund Google gibt bei dem Suchbegriff einige Antworten, vorausgesetzt das die Technik sich innerhalb
von 6 Jahren grundlegend geändert hat.

Habe zur Zeit, heute abgegeben, meine Wagen bei einem "old school Schrauber" und soll am Donnerstag
fertig sein, frage da mal gerne nach, was er bei Deinem 62er nehmen würde.

Grüße Jörg

 
Jörg
Olds-Profi
Beiträge: 100
Punkte: 105
Registriert am: 22.10.2012


RE: Bremsflüssigkeit

#3 von rocknroll_helge , 16.04.2013 09:22

Moin Jörg,

da der Kauf relativ spontan war, konnte ich mich leider noch nicht über Manuels kümmern.
Wäre toll wenn du deinen Schrauber mal fragen könntest ;)

gruß Helge

rocknroll_helge  
rocknroll_helge
Olds-Azubi
Beiträge: 13
Punkte: 13
Registriert am: 14.04.2013


RE: Bremsflüssigkeit

#4 von Klausi 442 ( gelöscht ) , 17.04.2013 21:52

Hallo Helge,
kauf die DOT4 das funtioniert immer.
Liebe Grüße Klaus

Klausi 442

RE: Bremsflüssigkeit

#5 von rocknroll_helge , 18.04.2013 10:11

Was ich bis jetzt immer gelesen habe, ist das Dot4 für die Gümmiteile sehr aggresiv ist.
Hast du Erfahrungen damit?

rocknroll_helge  
rocknroll_helge
Olds-Azubi
Beiträge: 13
Punkte: 13
Registriert am: 14.04.2013


RE: Bremsflüssigkeit

#6 von Jörg , 18.04.2013 18:35

...mein Schrauber meinte heute auf hessisch mit Kippe im Mundwinkel:
"isch werd da Dot 3 nemme, Dot 4 geht aach"
Bringt Dich bei der Frage nach Aggressivität gegenüber Gummi nicht weiter,
hast aber schon mal eine Hausnummer.

Grüße Jörg

 
Jörg
Olds-Profi
Beiträge: 100
Punkte: 105
Registriert am: 22.10.2012


RE: Bremsflüssigkeit

#7 von rocknroll_helge , 22.04.2013 18:24

Hab mich nun entschieden... werde Dot3 nehmen, aber zuerst muss ich die undichte Bremsleitung machen...

rocknroll_helge  
rocknroll_helge
Olds-Azubi
Beiträge: 13
Punkte: 13
Registriert am: 14.04.2013


RE: Bremsflüssigkeit

#8 von Tommy Gearhead ( gelöscht ) , 19.05.2013 23:15

Hallo Helge,

habe mich lange Zeit mit der Frage Dot3 oder 4 auseinandergesetzt. Es ist richtig, Dot4 greift Gummis und Dichtungen an und ist nur für neuere Fahrzeuge geeignet. Dot 3 hat diesen Nachteil nicht, dafür zieht Dot3 Wasser, was bekanntlich nicht sehr förderlich ist. Dot3 ist gerade nicht geeignet für Fahrzeuge, die nicht regelmäßig bewegt werden und längere Standzeiten haben, weil sie dann eben Wasser ziehen. Die Lösung heißt Dot5, ist komplett auf Silikonbasis, zieht also kein Wasser und greift auch keine Dichtungen an. Nur wenn mann Dot5 verwendet, muss dass komplette System von Dot3 oder 4 befreit sein. Da ich damals eh alles neu gemacht hatte, war das für mich o.k.

Tommy Gearhead

RE: Bremsflüssigkeit

#9 von rocknroll_helge , 21.05.2013 09:36

Moin Tommy,

hab mich inzwischen für Dot3 entschieden. Da ich das Auto regelmäßig fahre, im Sommer sowie zu guten sonnentagen im Winter,
setze ich mich auf das Problem mit dem Wasser. Außerdem wird die Bremsflüssigkeit häufiger als normal gewechselt ;)

rocknroll_helge  
rocknroll_helge
Olds-Azubi
Beiträge: 13
Punkte: 13
Registriert am: 14.04.2013


   

Federbälge, Highjacker etc.
Blattfedern

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen