1961 Olds tropft aus Armaturenbrett

#1 von Andreas , 21.06.2019 10:56

Hallo Leute

Ich habe ein sehr seltsames Problem. Während dem Fahren tropft mir eine Flüssigkeit auf den Gasfuss. Die Flüssigkeit ist entweder ein leichtes Öl oder schmutzige Wasser. Leider kann ich nicht gut unters Armaturenbrett schauen. Einfach zuwenig Platz. Folgendes habe ich schon überlegt:
1. Servoöl, kann es nicht sein da an dieser Stelle keins ran kommt und die Lenksäule trocken ist.
2. Kühlwasser, kann es auch nicht sein da der Wärmetauscher auf der rechten Seite des Wagens ist und der Luft-austritt weiter unten.
3. Bremsflüssigkeit, kann es nicht sein da es keinen Grund gibt warum da überhaupt was hin kommen sollte. Zudem spürt es sich nicht an wie Bremsflüssigkeit.
4. Regen oder Waschwasser, kann es auch nicht sein da der Wagen sehr lange in der trockenen und geheizten Garage gestanden ist.

Da dort sehr viele Vakuumschläuche von der Heizung sind frage ich mich ob es möglich ist dass über diese Kondenswasser oder so am Heizregler austreten kann.

Hat jemand von euch schon so was erlebt oder hat jemand einen anderen Lösungsansatz?

Anbei ein Foto. Die Flüssigkeit läuft von weiter oben herunter und tropft dann vom herunterhängenden Vakuumschlauch.

Gruss und Danke schon mal|addpics|pr0-1-749a.jpg|/addpics|


1961 Oldsmobile Super 88 Holiday Sedan

 
Andreas
Olds-Azubi
Beiträge: 10
Punkte: 10
Registriert am: 12.04.2018


RE: 1961 Olds tropft aus Armaturenbrett

#2 von Alpscruiser , 21.06.2019 21:53

Servus, könnte es eventuell Getriebeöl von der Tachowelle sein?

Grüße Thomas


>>> Project 58 Father & Son <<<

>>> motor._.maniac <<<

 
Alpscruiser
Olds-Profi
Beiträge: 63
Punkte: 167
Registriert am: 05.07.2016


RE: 1961 Olds tropft aus Armaturenbrett

#3 von Andreas , 25.06.2019 09:55

Hi Thomas

Da hätte ich nie dran gedacht. Hast du so was schon erlebt? Ich werde das prüfen sobald ich den Olds auf der Hebebühne habe. Bin gespannt wie das aussieht. Danke Thomas


1961 Oldsmobile Super 88 Holiday Sedan

 
Andreas
Olds-Azubi
Beiträge: 10
Punkte: 10
Registriert am: 12.04.2018


RE: 1961 Olds tropft aus Armaturenbrett

#4 von Alpscruiser , 25.06.2019 10:58

Hi Andreas,

ich selber habe das noch nicht erlebt aber gehört hab ich schon davon.
Wenn der Wellendichtring nicht mehr dicht ist kann die Tachowelle Öl bis zum Tacho fördern und dann läuft es oben raus und irgendwo am Armaturenbrett dann runter.
Ist die Flüssigkeit rot?

Grüße
Thomas


>>> Project 58 Father & Son <<<

>>> motor._.maniac <<<

 
Alpscruiser
Olds-Profi
Beiträge: 63
Punkte: 167
Registriert am: 05.07.2016


RE: 1961 Olds tropft aus Armaturenbrett

#5 von flamingo , 25.06.2019 18:25

Moin,
im Tachogetriebe ist am Ausgang zur Tachowelle ein Gummi O-Ring.
Der kann natürlich kaputt/hart sein,und das Getriebeöl kommt in die Tachowelle.
Ist bei meinem auch so.
Nur ist es nicht bis an den Tacho gekommen.

 
flamingo
Olds-Kenner
Beiträge: 84
Punkte: 92
Registriert am: 23.11.2017


RE: 1961 Olds tropft aus Armaturenbrett

#6 von Jochen , 28.06.2019 07:37

Wieder was gelernt. Was es alles gibt...


Mein Fahrzeug: 1955 Oldsmobile Super 88 Holiday Coupé

 
Jochen
Olds-Profi
Beiträge: 338
Punkte: 333
Registriert am: 13.02.2013


RE: 1961 Olds tropft aus Armaturenbrett

#7 von flamingo , 10.07.2019 16:49

Den Fehler gefunden?

 
flamingo
Olds-Kenner
Beiträge: 84
Punkte: 92
Registriert am: 23.11.2017


RE: 1961 Olds tropft aus Armaturenbrett

#8 von Fischer-Classic , 08.01.2020 09:15

Hm - ist jetzt schon lange her - aber ich hätte auch noch einen Lösungsansatz- hast du unter dem Armaturenbrett zusatzinstrumente angebracht ? - meist drei Instrumente- Voltmesser/Öldruck/Temperatur- aus dem Schäuchlein für den Öldruck kommt bei mir auch ab und an ein kleines Tröpfchen raus - „schwarz“

Ist ungefähr an der beschriebenen Stelle.

Viele Grüße
Andreas

 
Fischer-Classic
Olds-Azubi
Beiträge: 17
Punkte: 35
Registriert am: 07.10.2016


   

Tachobeleuchtung

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz